Erbsen-Pilz-Risotto

Dieses Rezept verwendet getrocknete Steinpilze für ein Erbsen-Pilz-Risotto. Butter und Parmesan kommen hinzu und fertig ist ein cremiges Gedicht.

Erbsen-Pilz-Risotto

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Steinpilze, getrocknet
250 ml Wasser, zum Einweichen
100 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
300 g Risotto-Reis, z.B. Carnaroli
1 Stk Zwiebel, klein
1 Stk Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 Schuss Weißwein, trocken
750 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter, kalt
100 g Parmesan, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die getrockneten Steinpilze in eine Schüssel geben, das Wasser hinzufügen und etwa 1 Stunde einweichen lassen.
  2. Inzwischen Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Erbsen darin 1 Minute blanchieren. Danach abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und dann bei niedriger Hitze heiß halten.
  4. Nun die eingeweichten Pilze durch ein Sieb abgießen, das Pilzwasser auffangen und zur Brühe geben. Die Pilze eventuell klein schneiden.
  5. Anschließend das Olivenöl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 2-3 Minuten dünsten. Die Pilze hinzufügen, 2 Minuten mitbraten und mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  6. Den Reis hinzufügen, alles umrühren und einen Schöpflöffel von der heißen Brühe dazugeben. Unter Rühren bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen hat.
  7. Danach die Brühe schöpflöffelweise zum Reis geben, bis sie aufgebraucht ist. Währenddessen immer wieder warten, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Das kann etwa 30-40 Minuten dauern, dann soll der Reis außen cremig-weich und innen al dente sein.
  8. Die Erbsen, die Butter und die Hälfte des Parmesans unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Den Erbsen-Pilz-Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten, den restlichen Parmesan darüberstreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Der Risotto kann auch mit Pilzen wie Champignons, Austernpilzen oder Kräuterseitlingen zubereitet werden. Am aromatischsten schmeckt er jedoch mit Steinpilzen, die während der Saison auch gern frisch sein dürfen.

Mit frisch gehackten Kräutern, wie z.B.: Petersilie bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Das Kürbisrisotto eignet sich als Beilage zu Fleisch oder auch als Hauptspeise. Ein tolles Rezept für wahre Feinschmecker.

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Das italienische Reisgericht ist mit dem Rezept für Steinpilzrisotto ganz einfach nachzukochen.

Einfaches Risotto

Einfaches Risotto

Mit diesem Rezept für ein einfaches Risotto gelingt eine fabelhafte Mahlzeit. Für diesen Genuss werden nur wenige Zutaten benötigt.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Aus leckeren Cherry-Tomaten, Feta und Parmesan entsteht ein wohlschmeckendes Risotto, das auch dem Vegetarier mundet.

Risotto mit Garnelen

Risotto mit Garnelen

Dieses Risotto mit Garnelen und Gemüse ist eine wahre Köstlichkeit. Mit diesem Rezept gelingt ein tolles Gericht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte