Exotisches Hähnchengeschnetzelte

Das Rezept für exotisches Hähnchengeschnetzeltes lässt einen Hauch von Asien durch die Küche wehen. Da freut man sich aufs Essen.

Exotisches Hähnchengeschnetzelte

Bewertung: Ø 4,5 (11 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Hähnchenbrust
1 Schb Ananas
60 g Bambusprossen, aus dem Glas
100 g Champignons, frisch
150 g Frühlingszwiebeln
60 g Chinakohl
30 g Butterschmalz
2 Prise Pfeffer
2 Prise Salz
1 Msp Currypulver, mild

Zutaten für die Marinade

3 EL Orangensaft, frisch gepresst
2 EL Sojasauce
1 EL Sherry, trocken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das exotische Hähnchengeschnetzelte erst einmal die Hähnchenbrust kurz abwaschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, dann in schmale Streifen schneiden und in eine flache Schale geben.
  2. Dann den Orangensaft mit der Sojasauce sowie dem Sherry vermischen, diese Marinade über das Fleisch träufeln und für ca. 15 Minuten ziehen lassen - dabei mehrmals wenden.
  3. Später die Ananasscheibe in kleine Stücke schneiden. Die Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
  4. Danach die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln gründlich waschen, die Wurzelenden sowie das obere Drittel des Grünzeugs entfernen, das restliche Grün in feine Röllchen sowie die Zwiebelknolle in schmale Streifen schneiden.
  5. Dann noch die Chinakohlblätter waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.
  6. Anschließend die Hähnchenbrust in ein Küchensieb schütten, die Marinade auffangen und das Fleisch gut abtropfen lassen.
  7. Jetzt in einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen, die Fleischstreifen darin, unter gelegentlichem Wenden, von allen Seiten anbraten.
  8. Im Anschluss das Fleisch mit Pfeffer, Salz sowie Currypulver würzen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  9. Im Bratensatz nun erst die Frühlingszwiebelstücke andünsten, dann nacheinander Ananas, Bambussprossen, Champignons sowie Chinakohl hinzufügen, mit der aufgefangenen Marinade vermischen und zugedeckt, bei wenig Hitze, ca. 10 Minuten schmoren.
  10. Zum Schluss das Gemüse mit dem Fleisch vermischen und servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckt am besten weißer Reis.

Ähnliche Rezepte

Pollo fino auf Ofengemüse

Pollo fino auf Ofengemüse

Mit diesem Rezept für Pollo fino auf Ofengemüse lässt sich ein absolut einfaches, aber sehr leckeres Hähnchengericht zubereiten.

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte