Fideuà

Die Fideuà ist eine Variante der Paella, die nicht mit Reis, sondern mit spanischen Fadennudeln zubereitet wird. Ein tolles Rezept für den Sommer.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Petersilie, glatt, gehackt
1 Stk Zitrone, in Spalten

Zutaten für die Fideuà

350 g Miesmuscheln
2 EL Olivenöl
1 Stk Paprika, gelb
2 EL Tomatenpüree
300 g Seeteufelschwanz
100 g Tintenfischringe, frisch, küchenfertig
400 g Fideos (feine, spanische Fadennudeln)
250 g Garnelen, küchenfertig
1 l Fischfond

Zutaten an Gewürzen

1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 g Safran, gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das Spülbecken mit kaltem Wasser füllen, die Muscheln hineingeben und mit den Händen durchmischen. Anschließend jede Muschel unter fließend kaltem Wasser waschen, eventuell vorhandene "Bärte" entfernen und offene Muscheln entsorgen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und würfeln. Die Paprikaschote waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer großen (Paella)Pfanne erhitzen, die Muscheln tropfnass hineingeben und zugedeckt etwa 6-8 Minuten garen, bis sie sich öffnen. Nun die noch geschlossenen Muscheln entsorgen und die offenen Muscheln auf einen Teller legen.
  4. Nun noch etwas Öl in die Pfanne geben, erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin 3-4 Minuten anbraten. Das Tomatenpüree unterrühren und 2-3 Minuten mitgaren.
  5. Als Nächstes den Fisch und die Tintenfischringe kalt abspülen und den Fisch würfeln. Zusammen mit dem Safran in die Sauce geben und 10 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.
  6. Die Fideos (Nudeln) unterrühren und die Garnelen und die Muscheln (mit oder ohne Schalen) unterheben. Alles mit Paprikapulver würzen und den Fond aufgießen, bis alle Zutaten gut bedeckt sind.
  7. Zuletzt etwa 5-8 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln die Flüssigkeit aufgesogen haben. Die gehackte Petersilie über die Fideuà streuen, mit frischen Zitronenspalten garnieren und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Patatas Bravas

Patatas Bravas

Ein Klassiker der spanischen Küche sind Patatas Bravas, gebackene Kartoffeln mit scharfer Tomatensoße.

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones

Tortillitas de camarones sind herzhafte spanische Krabbenfrikadellen vom Golf von Cádiz. Sie werden als Vorspeise oder zwischendurch gegessen.

Empanadas mit Spinat

Empanadas mit Spinat

Bei diesem vegetarischem Rezept für Empanadas mit Spinatfüllung vermisst bestimmt niemand das Fleisch.

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos

Gefüllte Portobellos werden warm serviert und schmecken besonders würzig. Für dieses Rezept können auch Riesenchampignons verwendet werden.

Tortilla

Tortilla

Mit diesem leckeren Rezept gelingt die Tortilla garantiert und schmeckt wie im Urlaub.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte