Gedeckter Aprikosenkuchen

Dieses Rezept für einen gedeckten Aprikosenkuchen ist etwas ganz Besonderes, denn mit seinem fruchtigen Geschmack kommt jeder ins Schwärmen.

Gedeckter Aprikosenkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Butter, für die Springform
2 EL Paniermehl, zum Ausstreuen
900 g Aprikosen, reif
1 Stk Ei, zum Bestreichen

Zutaten für den Teig

250 g Mehl, weiß, Type 405
125 g Butter
1 EL Milch
100 g Zucker
2 Stk Eigelb
1 Prise Salz
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit der Butter, Milch, Zucker, dem Eigelb sowie dem Salz rasch zu einem homogenen Teig verkneten.
  2. Dann den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Währenddessen die Aprikosen waschen, halbieren sowie entkernen und gut abtropfen lassen.
  4. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit der Butter befetten und mit Paniermehl ausstreuen.
  5. Anschließend ca. 2/3 des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Springform damit auslegen und dabei einen kleinen Rand andrücken.
  6. Dann die Aprikosen dicht nebeneinander darauf verteilen, den restlichen Teig dünn ausrollen und die Aprikosen damit bedecken.
  7. Jetzt das Ei verquirlen, den Teig damit bestreichen und mit einer Gabel mehrmals in dem Teig stechen.
  8. Abschließend den gedeckten Aprikosenkuchen im Backofen bei 180 Grad Umluft (hierbei kein Vorheizen nötig) auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Den gedeckten Aprikosenkuchen nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte