Gefüllte Tomaten

Dieses Rezept ist alltagstauglich und gesund. Die Tomaten stecken voller Aromen und Vitamine und sie schmecken kalt und warm.

Gefüllte Tomaten

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)
60 Minuten

Zutaten für 8 Portionen

5 EL Olivenöl
8 Stk Strauchtomaten, groß
4 Stk Eiertomaten
2 EL Minze, frisch
2 EL Petersilie
2 Stk Zwiebeln, rot, gehackt
1 Stk Aubergine, groß
50 g Pinienkerne
100 g Oliven, grün, entsteint
2 TL Oregano, getrocknet
2 EL Kapern, klein
100 ml Olivenöl
3 EL Weißweinessig
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Blättchen von der gewaschenen Minze und der Petersilie abzupfen und fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Die Eiertomaten abspülen, trocknen, vierteln, die kleinen Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  3. Die Aubergine ebenfalls waschen, trocken tupfen, putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  4. Die Pinienkerne, ohne Fett bei mittlerer Hitze, in einer kleinen Pfanne rösten, dabei immer wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen.
  5. Nun die Auberginenwürfel in einer weiten Pfanne in 5 EL Olivenöl erhitzen und bei starker Hitze und ständigem Umrühren goldbraun braten. Dann die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie den Oregano hinzufügen und mitbraten. Zum Schluss die Oliven und Kapern untermischen und alles mit dem Weißweinessig beträufeln.
  6. Sobald der Essig verkocht ist, die Tomatenwürfel, die Pinienkerne sowie die Kräuter untermischen und mit Salz, Pfeffer und Zimt kräftig abschmecken und die fertige Caponata vom Herd nehmen.
  7. Nun den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  8. Die Strauchtomaten waschen, trocknen, jeweils den Deckel abschneiden und mit einem Löffel sehr vorsichtig das Kerngehäuse entfernen und die Tomaten aushöhlen.
  9. Anschließend die ausgehöhlten Tomaten mit der Caponata füllen und die vorher abgeschnittenen Deckel wieder auflegen.
  10. Danach alle Tomaten auf ein Blech oder in eine flache, ofenfeste Pfanne setzen und mit Olivenöl beträufeln. Zuletzt mit Pfeffer und Salz bestreuen und im Ofen auf mittlerer Schiene 30-35 Minuten schmoren.

Tipps zum Rezept

Warm stellen die gefüllten Tomaten ein vollwertiges Essen dar. Kalt sind sie eine Bereicherung für jedes Antipasti-Buffet.

Caponate ist typisch sizilianisch, Tomaten und Auberginen gehören immer dazu. Sie schmeckt als Aufstrich auf geröstetem Brot oder warm als Beilage zu Fisch und Fleisch. Oder sie füllt Gemüse, so wie in diesem Rezept.

Ähnliche Rezepte

Tomaten-Datteln-Chutney

Tomaten-Datteln-Chutney

Das Tomaten-Datteln-Chutney ist ein wundervoller Begleiter zu Geflügel und kurzgebratenem Fleisch. Hier das originelle Rezept.

Tomaten-Kokossuppe

Tomaten-Kokossuppe

Fruchtige Tomaten, Kokosmilch, Gemüse und Tofu machen diese Tomaten-Kokossuppe so besonders. Ein einfaches und schmackhaftes Rezept.

Ravioli-Eintopf

Ravioli-Eintopf

Schnell gemacht und sehr lecker schmecken die beliebten Teigtaschen mit diesem Rezept für Ravioli-Eintopf.

Lecsó

Lecsó

Lecsó ist ganz einfach zuzubereiten. Hier das köstliche Rezept für das ungarische Paprikagemüse.

Tomatensuppe mit Schuss

Tomatensuppe mit Schuss

Frische Tomaten, würzige Kräuter und etwas Hochprozentiges sind die Garanten für eine tolle Tomatensuppe mit Schuss, die es in sich hat. Hier das Rezept:

User Kommentare

Ähnliche Rezepte