Geschmorter Sellerie in Orangensud

In diesem Rezept treten Knollengemüse und Zitrusfrucht gemeinsam auf. Der geschmorte Sellerie in Orangensud schmeckt nicht nur, er ist auch so gesund!

Geschmorter Sellerie in Orangensud

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Knollensellerie
1 l Orangensaft (frisch gepresst)
1 Stk Zwiebel (Gross)
2 Stk Karotten
200 g Erbsen (TK)
6 EL Olivenöl
0.5 Bund Dill (zum Dekorieren)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Sellerieknollen vorerst gut ausbürsten und putzen, danach schälen und den hölzernen Strunk sowie harte Stellen entfernen. Danach diese vierteln, gründlich unter fließendem Wasser waschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Anschließend den Sellerie in mundgerechte, nicht zu kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel sofort mit Zitronensaft beträufeln, sodass sie nicht dunkel werden.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und Karotten schälen, waschen und beide fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in einer beschichteten Pfanne mit dem Olivenöl kurz anschwenken bis sie glasig sind. Anschließend die Karottenwürfel dazu geben und 1-2 Minuten weiterschwenken. Zum Schluss noch die aufgetauten Erbsen sowie den Sellerie beigeben und das Ganze mit dem ausgepressten Orangensaft aufgießen. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken und das Gemüse mit dem Sud kurz aufkochen lassen. Nun die Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 25 Minuten schmoren lassen, bis der Sellerie weichgekocht ist.
  3. Nach der Garzeit den Topf vom Herd nehmen und das Schmorgemüse noch etwas abkühlen lassen, damit sich die Aromen im Topf entfalten können.
  4. Abschließend den Sellerie lauwarm oder kalt mit Dillzweigen garniert servieren.

Tipps zum Rezept

In vielen Mittelmeerregionen wie die Türkei oder Griechenland, wird dieses sehr beliebte Gericht vorwiegend als Vorspeise zu fast jeder Jahreszeit lauwarm oder kalt genossen.

Ähnliche Rezepte

Krautspatzen

Krautspatzen

Wer auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Herbstgericht ist, wird von diesem Rezept für Krautspatzen begeistert sein.

Spitzkohl

Spitzkohl

Hier ein schnelles und einfaches Gemüserezept. Spitzkohl ist eine köstliche Beilage und schmeckt echt lecker.

Zucchinipastete mit Tomatenpüree

Zucchinipastete mit Tomatenpüree

Zucchinipastete mit Tomatenpüree sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sondern schmeckt auch sehr gut. Bei diesem Rezept isst vor allem das Auge mit.

Gebratene Eiernudeln

Gebratene Eiernudeln

Chinesische Eiernudeln, knackiges Gemüse und feine Gewürze sind die Grundzutaten für das vegetarische Rezept zu Gebratene Eiernudeln.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte