Griechischer Tsatsiki

Ohne Tsatsiki ist eine Grillfeier keine richtige Grillfeier! Dieses Rezept zaubert eine leckere, knoblauchintesive Beilage auf Ihren Tisch!

Griechischer Tsatsiki

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 TL Paprikagewürz
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Stk Gurke
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
500 g Quark
1 Bch Schmand
1 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Griechischen Tsatsiki zunächst die Gurke waschen und mit einem Gemüsehobel fein raspeln. Den dabei entstehenden Saft unbedingt auffangen.
  2. Die Petersilie und den Schnittlauch waschen und klein hacken. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
  3. Den Quark mit dem Schmand verrühren und die Gurke mit dem Saft, den Knoblauch, die Petersilie und den Schnittlauch hinzugeben.
  4. Zum Schluss das Öl und den Zitronensaft unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.

Ähnliche Rezepte

Süß-Saure Sauce

Süß-Saure Sauce

Mit dieser Süß-Sauren Sauce kann so manches Hauptgericht aufgepimpt werden. Ein tolles und schnelles Rezept mit Paprika und Ananas.

Grüne Sauce

Grüne Sauce

Grüne Sauce schmeckt sehr gut und ist mit diesem einfachen Rezept im Nu zubereitet.

Currysauce für die Currywurst

Currysauce für die Currywurst

Selbst gemachte Currysauce für die Currywurst schmeckt einfach besser. Dieses sensationelle Rezept ist zu empfehlen.

Schlesische Pfefferkuchensoße

Schlesische Pfefferkuchensoße

Schlesische Pfefferkuchensoße ist ein traditionelles Gericht und wird gerne zu Weihnachten gemacht. Probieren Sie dieses köstliche Rezept.

Französischer Dip

Französischer Dip

Französischer Dip wird nach diesem Rezept mit dem würzigen Frischkäse aus der Normandie zubereitet.

Eier-Senf-Dip

Eier-Senf-Dip

Dieser Eier-Senf-Dip verfeinert Fisch, kalten Braten oder Gemüsesticks. Zudem ist dieses Rezept schnell zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte