Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Leicht, aber herzhaft ist diese Gulaschsuppe mit Kartoffeln. Nach diesem Rezept erhält die Suppe viel Geschmack, spart aber gleichzeitig Kalorien ein.

Gulaschsuppe mit Kartoffeln

Bewertung: Ø 4,5 (254 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Rindergulasch, kleine Würfel
2 Stk Zwiebeln, groß
2 Stk Möhren
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Paprika, rot
4 Stk Kartoffeln, festkochend
4 Stk Fleischtomaten
3 EL Pflanzenöl
2 EL Tomatenmark
1 l Fleischbrühe, heiß
1 Stk Lorbeerblatt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
0.5 TL Kümmel, gemahlen
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Majoran, gerebelt
2 EL Petersilie, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Die Möhren schälen, waschen und würfeln.
  2. Die Paprika halbieren, Kerne und Trennhäute entfernen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und würfeln.
  3. Anschließend 1/3 des Öls in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin in etwa 6-8 Minuten scharf anbraten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, pfeffern und salzen und zur Seite stellen.
  4. Das restliche Öl in den Bräter geben und erhitzen. Darin die Zwiebelwürfel 2 Minuten braten, dann die Möhren-, Paprika- und Kartoffelwürfel hinzufügen und ebenfalls 2 Minuten braten.
  5. Zuletzt das Fleisch, den Knoblauch und die Tomatenwürfel hinzufügen und das Tomatenmark unterrühren. Mit der heißen Gemüsebrühe ablöschen, das Lorbeerblatt einlegen und alles zugedeckt etwa 50 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  6. Die Gulaschsuppe mit Kartoffeln nun mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver und Majoran würzen und abschmecken. Sehr heiß in Suppenteller füllen, mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Mageres Fleisch für Gulasch liefern in erster Linie Hohe Rippe, Schulter sowie Ober- und Unterschale vom Rind. Für die selbstbestimmte Größe der Fleischwürfel am besten ein Stück Fleisch kaufen und selber klein schneiden.

Die Basis für diese Gulaschsuppe, aber auch für viele andere Suppen, ist eine kräftige Fleischbrühe. Um Fleischbrühe selber machen zu können, werden nur wenige Zutaten, aber etwas Zeit benötigt.

Als Alternative zu selbstgekochter Fleischbrühe oder Instantbrühe bietet sich Rinderfond an. Im Gegensatz zur Brühe ist er nicht gesalzen, aber ein sehr intensiver Geschmacksträger. Im Handel wird er meist in Gläsern oder als Konzentrat angeboten.

Ähnliche Rezepte

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Die leckere Spargelcremesuppe mit weißem Spargel ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Das perfekte Rezept für die Spargelsaison.

Traditionelle Grießklößchensuppe

Traditionelle Grießklößchensuppe

Die Traditionelle Grießklößchensuppe nach Omas Rezept schmeckt allen. Sie ist als leichte Mahlzeit oder Vorspeise perfekt und schnell gemacht.

Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

Dieses gesunde und einfache Rezept für eine köstliche Blumenkohlsuppe passt für jeden Anlass.

Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe

Bei diesem tollen Rezept wird das Sauerkraut zu einer delikaten, vegetarischen Suppe verarbeitet. Eine Suppe, die man probieren sollte.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund und preiswert. Besonders an kalten Tagen ist diese wärmende Suppe herzlich willkommen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte