Hackbraten mit Rotwein

Nicht nur in der Soße, sondern auch in der Fleischmasse versteckt sich der Rotwein im Rezept für Hackbraten in Rotwein.

Hackbraten mit Rotwein

Bewertung: Ø 2,3 (27 Stimmen)
120 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

2 Tasse Butter, flüssig
1 Stk Ei
150 g Frühstücksspeck (Scheiben)
750 g Hackfleisch, gemischt
2 Stk Knoblauchzehe, gehackt
2 TL Majoran
2 EL Paniermehl
2 EL Petersilie, gehackt
1 TL Rosmarin
700 ml Rotwein
200 ml Saure Sahne
2 TL Thymian
3 Schb Vollkornbrot
2 Stk Zwiebel, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Brot in Rotwein einweichen, nach ein paar Minuten nur leicht ausdrücken und mit Zwiebeln, Knoblauch, Eiern, Gewürzen und Hackfleisch zu einem Teig verkneten.
  2. Die Speckscheiben nebeneinander auf ein Backblech legen. Das zu einem Laib geformte Hackfleisch darauf legen. Paniermehl auf den Braten streuen und darauf flüssige Butter träufeln. Um den Laib herum Rotwein angießen, so dass das Blech gerade so bedeckt ist.
  3. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad ca. 1,5 Stunden braten. Dazwischen mit Fleischbrühe angießen und den Braten mit der Bratflüssigkeit übergießen.
  4. Braten entnehmen und warmhalten.
  5. Mithilfe eines Schneebesens und etwas Wasser den Bratensatz aufrühren und in einen Topf umschütten. Dann den Becher saure Sahne dazurühren und 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Hackbraten in dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Kartoffelpürree und Erbsengemüse sind dazu die ideale Beilage.

Ähnliche Rezepte

Spinat-Hackbraten mediterran

Spinat-Hackbraten mediterran

Spinat-Hackbraten mediterran ist ein echter Gaumenschmaus. Für alle, die das Besondere lieben ist dieses Rezept gedacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte