Schneller Hackbraten

Es gibt zahlreiche Rezepte für Hackbraten. Uns kommt es darauf an, dass es ein leckerer Schneller Hackbraten ist, der einfach herzustellen ist.

Schneller Hackbraten

Bewertung: Ø 4,7 (310 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Hackfleisch, gemischt
1 Stk Zwiebel, groß
3 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Brötchen, vom Vortag
2 Stk Eier
1 EL Senf
2 EL Tomatenketchup
0.5 Bund Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein schneiden.
  2. Das Brötchen in eine Schüssel mit Wasser legen und etwa 5 Minuten einweichen. Danach fest ausdrücken und in kleine Stücke zupfen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  4. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 3-4 Minuten dünsten und vom Herd nehmen.
  5. Nun die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Das Hackfleisch mit dem gedünsteten Zwiebel-Knoblauch-Gemisch und den Brötchenstücken dazugeben und alles miteinander vermengen.
  6. Dann mit dem Senf, dem Tomatenketchup, der Petersilie, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskatnuss würzen und mit den Händen zu einer homogenen Masse verkneten.
  7. Jetzt die Hackfleischmasse zu einen länglichen Laib formen und auf das vorbereitete Backblech legen. Dann im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 50-60 Minutengaren.
  8. Den fertigen Schnellen Hackbraten danach aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

Tipps zum Rezept

Damit der Hackbraten schön kompakt wird und nicht auseinanderfällt, die Hackmasse für eine optimale Bindung ein paar Minuten durchkneten.

Wer Wert auf einen besonders saftigen, lockeren Hackbraten legt, mischt entweder 4-5 EL Magerquark oder 4 EL fein geraspelte Möhren unter den Hackteig.

Da der Hackbraten nicht angebraten wird, braucht er eine Sauce, die ohne Bratensatz auskommt. Wir finden, dass diese Braune Zwiebelsoße sehr gut dazu passt.

An Beilagen schmecken selbstgemachtes Kartoffelpüree, ein grüner Blattsalat oder ein leckeres Möhrengemüse dazu.

Ähnliche Rezepte

Falscher Hase

Falscher Hase

Bunt und würzig kommt dieser Falsche Hase daher, der nach diesem Rezept mit frischem Gemüse zubereitet wird und deshalb schön saftig ist.

Hackbraten mit Rotwein

Hackbraten mit Rotwein

Sowohl für den Hackbraten selbst, aber auch für die Sauce wird Rotwein verwendet. Bei dem Rezept für Hackbraten mit Rotwein greift man gerne zu.

Australischer Hackbraten

Australischer Hackbraten

Diese Australische Hackbraten besticht mit einem außergewöhnlichen Geschmack, der mit einer köstlichen Soße serviert wird.

Hackbraten im Teigmantel

Hackbraten im Teigmantel

Mit diesem einfachen Rezept für Hackbraten im Teigmantel ist sehr schnell eine deftige Mahlzeit zubereitet.

Warme Abendtorte

Warme Abendtorte

Die leckere Warme Abendtorte ist ein super Rezept für ein besonderes Essen, das nicht nur am Abend schmeckt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte