Holsteiner Apfelkuchen

Das Rezept für den duftenden Holsteiner Apfelkuchen stammt von den Holsteiner Landfrauen und es wird von ihnen sehr gern weiter gegeben.

Holsteiner Apfelkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (21 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

0.5 EL Butter, für die Form
2 EL Haferflocken, fein, für die Form
5 Stk Äpfel, Boskop, Cox Orange
5 EL Aprikosenkonfitüre
2 EL Puderzucker, zum Bestreuen

Zutaten für den Teig

130 g Haferflocken, fein
150 g Mehl
1 Msp Salz
40 g Mandeln, gemahlen
175 g Butterflöckchen
50 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst in einer großen Schüssel die Haferflocken mit dem Mehl, Salz, gemahlenen Mandeln, Butterflöckchen und Zucker zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit der Butter einfetten und mit den Haferflocken ausstreuen.
  3. Nach Ende der Kühlzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auslegen - dabei einen ca. 2 cm hohen Rand aus dem Teig hochziehen.
  4. Anschließend die Äpfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Apfelspalten kreisförmig auf dem Teig anordnen. Danach die Springform in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Minuten backen.
  5. Bevor der Holsteiner Apfelkuchen fertig gebacken ist, die Aprikosenkonfitüre mit etwas Wasser in einem Topf erhitzen.
  6. Den Kuchen nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und mit der heißen Konfitüre einstreichen.
  7. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Holsteiner Erbsensuppe

Holsteiner Erbsensuppe

Das Rezept für die Holsteiner Erbsensuppe mit Klößchen ist besonders schnell umgesetzt, da hierfür frische Erbsen verwendet werden.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Weil die kleinen Nordseekrabben so lecker sind, findet man sie in vielen Rezepten. So wie in dieser Blumenkohlsuppe mit Krabben.

Holsteiner Schusterkarbonade

Holsteiner Schusterkarbonade

In früheren Zeiten musste Bauchfleisch das Schweinekotelett ersetzen. Die Holsteiner Schusterkarbonade schmeckt nach diesem Rezept auch heute noch.

Heißwecken

Heißwecken

Heißwecken sind in der Region heiß geliebt, besonders dann, wenn sie mit Schlagsahne gefüllt sind. Es lohnt sich, dieses Rezept auszuprobieren.

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel