Kartoffel-Erbsen-Püree

Die Zutaten für dieses Rezept sind vermutlich immer im Haus und dieses köstliche Kartoffel-Erbsen-Püree passt als Beilage zu fast allem.

Kartoffel-Erbsen-Püree

Bewertung: Ø 4,6 (114 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln, mehligkochend
200 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
2 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
250 ml Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Danach in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und in etwa 20 Minuten garen.
  3. In den letzten 3 Minuten der Kochzeit die tiefgekühlten Erbsen zu den Kartoffeln geben und mitgaren.
  4. Anschließend in ein Sieb abgießen, sehr gut abtropfen lassen und dann in einen Topf umfüllen.
  5. Nun die Milch in einem kleinen Topf in etwa 3 Minuten erhitzen.
  6. Währenddessen die Kartoffel-Erbsenmischung mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken.
  7. Die heiße Milch dazugießen und rühren, bis das Püree eine cremige Konsistenz erreicht hat.
  8. Zuletzt die Butter unter das Kartoffel-Erbsenpüree rühren, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und bis zum Servieren warm halten.

Tipps zum Rezept

Mehligkochende Kartoffeln verfügen über einen höheren Stärkeanteil als festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln. Die Stärke sorgt für den Zerfall der Kartoffeln, während sie gegart werden. Sie sind damit perfekt für ein feines Püree, während bei festkochenden Kartoffeln oft Stückchen im Brei übrig bleiben können.

Wer sich ein veganes Kartoffel-Erbsen-Püree wünscht, verwendet die Kartoffelsorte Ackersegen, die einen butterigen, leicht würzigen Geschmack mitbringt. Außerdem vegane Butter oder ein hochwertiges Pflanzenöl sowie Hafer-, Mandel- oder Kokosmilch. Alternativ können auch Gemüsebrühe oder etwas Kartoffelkochwasser untergerührt werden.

Dieses Püree passt sehr gut zu Fisch- und Geflügelgerichten. Kinder mögen es am liebsten als Beilage zu knusprigen Fischstäbchen oder Würstchen.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti

Kartoffel-Sellerie-Rösti kann als komplettes Gericht genossen werden, oder aber als Rezept zur leckeren Fleischbeilage.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu. Hier das Rezept dafür.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte