Selbstgemachte Fischstäbchen

Selbstgemachte Fischstäbchen lassen sich aus vielen festfleischigen Fischarten zubereiten. In diesem Rezept wird Seelachs verwendet.

Selbstgemachte Fischstäbchen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 zw Petersilie, glatt
2 Stk Zitronen, in Schnitzen

Zutaten für die Fischstäbchen

1 kg Seelachsfilet
4 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
3 EL Butterschmalz

Zutaten für die Panade

10 EL Mehl
2 Stk Eier, Gr. M
120 g Cornflakes, ungezuckert
10 EL Paniermehl, selbst gemacht oder Panko
1 TL Chiliflocken (oder weniger)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Fisch:

  1. Zuerst die Fischfilets unter kaltem Wasser waschen und danach mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen.
  2. Dann prüfen, ob eventuell noch Gräten vorhanden sind und diese gegebenenfalls mit einer Pinzette herausziehen.
  3. Den Fisch in etwa 5 x 2 cm große Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

Zubereitung Panade:

  1. Anschließend für die Panierstraße das Mehl auf einen Teller geben und verteilen. Die Eier in einen Suppenteller aufschlagen und mit etwas Wasser verquirlen.
  2. Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Backholz zerkleinern. Dann mit dem Paniermehl auf einen dritten Teller geben und mit den Chiliflocken mischen.

Zubereitung Selbstgemachte Fischstäbchen:

  1. Den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Fischstücke zunächst im Mehl wenden und dann durch das verquirlte Ei ziehen. Etwas abtropfen lassen, in der Paniermehlmischung wälzen und die Panade leicht andrücken.
  3. Jetzt 1/3 Butterschmalz in einer beschichteten, großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und 1/3 der Fischstäbchen darin in etwa 3-4 Minuten pro Seite goldbraun braten.
  4. Dann herausnehmen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Backofen warm halten. Die restlichen Fischstäbchen nacheinander auf die gleiche Weise backen.

Anrichten:

  1. Die Selbstgemachten Fischstäbchen auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit glatter Petersilie garnieren und Zitronenschnitze zum Beträufeln anlegen.

Tipps zum Rezept

Dazu passt beispielsweise eine leckere Holsteiner Remoulade sehr gut. Mit Heilbutt, Rotbarsch, Seeteufel oder Kabeljau werden die Fischstäbchen ebenfalls sehr lecker.

Für die Panade am besten selbstgemachtes Paniermehl verwenden, für das einfach trockenes Brot oder trockene Brötchen mit Hilfe einer Küchenmaschine zerkleinert werden. Die untergemischten Cornflakes machen die Panade superknusprig. Wer es einfacher mag, greift zu Panko, dem japanischen Paniermehl.

Kinder essen am liebsten Pommes oder Kartoffelbrei dazu, Erwachsene lassen sich durch unsere Vielzahl an Kartoffelsalat-Rezepten inspirieren.

Ähnliche Rezepte

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Mit diesem Rezept für Fisch in Weißweinsauce gelingt im Nu ein gesundes und nahrhaftes Gericht.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein echter Leckerbissen, der im Nu zubereitet ist. Hier das Rezept.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Direkt aus einem See wird mit diesem Rezept der Barsch aus dem Ofen ein leckerer Gaumenschmaus. Eine wahre Belohnung für einen erfolgreichen Fang.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Mit diesem Rezept für Fisch auf Lauch-Kartoffeln kommt eine schnelle, schmackhafte sowie gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte