Kasseler-Sauerkraut-Gratin

Dieses deftige und preiswerte Kasseler-Sauerkraut-Gratin ist einfach und ohne viel Aufwand zubereitet. Hier das Rezept.

Kasseler-Sauerkraut-Gratin

Bewertung: Ø 4,6 (51 Stimmen)
65 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kasseler
600 g Sauerkraut (Dose)
150 g Emmentaler, gerieben

Zutaten für das Kartoffelpüree

750 g Kartoffeln
150 ml Milch
80 g Butter
1 Prise Muskat
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser für ca. 15 Minuten kochen, bis diese gar sind.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  3. Anschließend die Kartoffeln abseihen, in eine Rührschüssel geben, mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerstampfen, Milch und Butter hinzufügen und mit Muskat und Salz würzen.
  4. Kasseler in kleine Würfel schneiden und in einer Auflaufform verteilen. Dann das Sauerkraut darüber geben und zum Schluss das Kartoffelpüree darauf streichen.
  5. Zum Schluss Kasseler-Sauerkraut-Gratin mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken.

Ähnliche Rezepte

Lauch überbacken

Lauch überbacken

Von dieser fleischlosen Mahlzeit wird man satt und dazu schmeckt Lauch überbacken auch noch ganz fantastisch. In diesem Rezept steht warum.

Filettopf Toskana

Filettopf Toskana

Schweinefilet lecker überbacken, das ist der Filettopf Toskana. Das Rezept wird Ihre Gäste überraschen.

Tomaten-Kartoffel-Gratin

Tomaten-Kartoffel-Gratin

Ein schmackhaftes Rezept aus der fleischlosen Küche haben wir hier mit dem Tomaten-Kartoffel-Gratin für Sie.

Kartoffel-Spinat Gratin

Kartoffel-Spinat Gratin

Super schnell, vegetarisch und gesund: Das Rezept für ein köstliches Kartoffel-Spinat Gratin!

Pute-Gorgonzola-Auflauf

Pute-Gorgonzola-Auflauf

Der würzige Käse harmoniert hervorragend mit dem zarten Fleisch. Das Rezept für Pute-Gorgonzola-Auflauf ist eine Wohltat für die Sinne.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte