Zucchini mit Käse überbacken

Zucchini mit Käse überbacken - das klingt nach einer tollen Beilage. Das Rezept passt gut zu gebratenem Lamm und lässt sich prima vorbereiten.

Zucchini mit Käse überbacken

Bewertung: Ø 4,4 (1.031 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

600 g Zucchini
1 TL Thymian, gehackt
1 Prise Salz
1 TL Butter
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten für den Guss

1 Bch Sahne
3 Stk Eier
120 g Gouda, gerieben (oder Mozzarella)
1 Prise Muskat, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst zwei kleine Auflaufformen mit etwas Butter ausfetten und den Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen.
  2. Dann die Zucchini waschen und trocken reiben. Die Enden entfernen und die Zucchini in dünne Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin auf beiden Seiten scharf anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
  4. Danach aus der Pfanne nehmen, mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen und kreisförmig in die vorbereiteten Förmchen schlichten.
  5. Nun die Eier mit der Sahne und dem geriebenen Käse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  6. Die Eiersahne über die Zucchini gießen und die Förmchen auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben.
  7. Nach etwa 25-30 Minuten sind die Zucchini mit Käse überbacken und können serviert werden.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf zu jungen Zucchini greifen, denn sie enthalten viele Vitamine, sind schön fest und haben mehr Aroma als große Zucchini, deren Inneres oft an Watte erinnert.

Die ideale Größe ist bei diesem Gemüse mit 15 cm Länge erreicht. Für Abwechslung sorgen auch gelbe Exemplare. Sie unterscheiden sich von ihren grünen Verwandten aber nur durch die Farbe.

Auch beim Käse darf es kreativ zugehen. Sehr lecker ist ein Scamorza, dessen Raucharoma den Zucchini einen kräftigen Geschmack verleiht. Er gehört zu den süditalienischen Käsesorten, ist kompakter als Mozzarella und schmilzt besser.

Im Sommer ergibt dieses Rezept einen herrlich leichten Imbiss. Dafür die Menge der Zutaten verdoppeln und alles - zusammen mit dicken Tomatenscheiben - in eine große Auflaufform schichten. Nach dem Backen mit frischem Baguette genießen.

Ähnliche Rezepte

Kasseler-Sauerkraut-Gratin

Kasseler-Sauerkraut-Gratin

Dieses deftige und preiswerte Kasseler-Sauerkraut-Gratin ist nach diesem Rezept einfach und ohne viel Aufwand zubereitet. Außerdem ist es superlecker.

Käse-Makkaroni

Käse-Makkaroni

Da schmilzt nicht nur der Käse dahin: Das Rezept für Käse-Makkaroni lässt niemanden kalt.

Filettopf Toskana

Filettopf Toskana

Schweinefilet lecker überbacken, das ist der Filettopf Toskana. Das Rezept wird Ihre Gäste überraschen.

Kartoffelgratin ohne Ei

Kartoffelgratin ohne Ei

Dieses Kartoffelgratin ohne Ei ist eine feine Beilage, die gut schmeckt und darüber hinaus auch noch preiswert ist. Das Rezept ist einen Versuch wert!

Kartoffelgratin ohne Käse

Kartoffelgratin ohne Käse

Bei diesem leckeren Kartoffelgratin ohne Käse werden Sie den Käse bestimmt nicht vermissen. Unser Rezept ist klassisch und ganz besonders cremig.

Kohlrabi-Gratin

Kohlrabi-Gratin

Lust auf Gemüse, das herzhaft überbacken ist? Dann ist unser Rezept für ein Kohlrabi-Gratin die Lösung. Lecker, gesund und schnell zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte