Kichererbsen-Curry

Frisch und lecker schmeckt das Kichererbsen-Curry mit viel Brokkoli und Cashewkernen.

Kichererbsen-Curry

Bewertung: Ø 4,7 (49 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 kpf Brokkoli
1 kpf Blumenkohl
4 zw Koriander
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehe
2 EL Kokosöl, für die Pfanne
20 g Cashewkerne, fein gehackt
2 TL Currypaste, rot
1 Dose Kichererbsen
200 ml Tomaten, gehackt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Kreuzkümmel
1 TL Garam Masala
200 ml Kokosmilch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Kichererbsen-Curry den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und würfeln.
  2. Für das Curry ein wenig Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin andünsten.
  3. Im Anschluss die Brokkoliröschen, die fein gehackten Cashewkerne sowie die Currypaste hineingeben und für 5 Minuten mitbraten.
  4. Währenddessen die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  5. Nun den Pfanneninhalt mit den passierten Tomaten sowie mit der Kokosmilch ablöschen und die Kichererbsen hineinrühren. Für weitere 10 Minuten köcheln lassen und mit Garam Masala, Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. In der Zwischenzeit den Blumenkohl und die Korianderzweige säubern und in einem Mixer fein mahlen bzw. pürieren.
  7. Dann die Blumenkohl-Koriander-Masse in einer Pfanne mit ein wenig Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Zum Schluss den Blumenkohlreis auf einem Teller anrichten und mit dem Kichererbsen-Curry übergießen.

Tipps zum Rezept

Falls man keine Currypaste hat, kann man auch normales Currypulver (ca. 1-2 Teelöffel) verwenden.

Ähnliche Rezepte

Kichererbsen-Curry mit Sesam

Kichererbsen-Curry mit Sesam

Wer sich ein proteinreiches Rezept wünschst, sollte mal dieses exotische Kichererbsen-Curry mit Sesam samt einer Extraportion Nährstoffe probieren.

Rotes Thai Curry

Rotes Thai Curry

Rotes Thai Curry eignet sich ideal als einfaches Gericht und wird nicht nur Asienliebhabern schmecken. Hier das Rezept.

Hähnchen-Curry mit Reis

Hähnchen-Curry mit Reis

Lecker und leicht schmeckt dieses Hähnchen-Curry mit Reis. Das Rezept badet das Fleisch zunächst in Joghurt und kombiniert es mit frischem Gemüse.

Rosenkohlcurry mit Linsen

Rosenkohlcurry mit Linsen

Wie das duftet! Unser Rezept für ein würziges Rosenkohlcurry mit Linsen ist perfekt, wenn sich der Appetit auf eine gesunde Gemüsemahlzeit meldet.

Thailändisches Lammcurry

Thailändisches Lammcurry

Mit diesem Rezept wird das Thailändische Lammcurry ein echter Gaumenschmaus. Zartes Fleisch, buntes Gemüse und ein paar Kokoschips für mehr Biss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte