Kokos-Ananas-Muffins

Mit Öl und Joghurt werden die Kokos-Ananas-Muffins so richtig saftig. Für einen karamelligen Geschmack greift das Rezept zu Rohrzucker.

Kokos-Ananas-Muffins

Bewertung: Ø 4,3 (271 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

220 g Mehl
2 TL Backpulver
60 g Kokosraspeln
250 g Ananasringe (Dose)
1 Stk Ei, Gr. M
140 g Rohrzucker, brauner Zucker
110 ml Pflanzenöl, neutral
250 g Naturjoghurt
1 EL Rum, braun
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden oder die Mulden mit Butter ausfetten.
  3. Die Ananasringe abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Anschließend das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel sieben, den Kokosraspel hinzufügen und alles vermischen.
  5. Nun das Ei in eine Rührschüssel aufschlagen, den Zucker, den Joghurt und das Öl hinzufügen und alles mit den Rührbesen eines Handrührgerätes auf höchster Stufe zusammenrühren.
  6. Dann die Ananasstücke untermischen und danach die Mehlmischung nur kurz unterheben.
  7. Jetzt den Teig in die Mulden des Muffinblechs füllen, im heißen Backofen auf die mittlere Schiene schieben und etwa 20 Minuten backen.
  8. Die fertigen Kokos-Ananas-Muffins aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Backgitter auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Während die Ei-Zuckermasse kräftig gerührt werden darf, damit möglichst viel Luft hineingerät, wird die Mehlmischung nur so gerade eben untergehoben, damit die Luft nicht wieder zerstört wird. Denn sie sorgt für lockere Muffins.

Der Kokosraspel wird noch etwas intensiver im Geschmack, wenn er ganz kurz in einer beschichteten Pfanne ohne Fett angeröstet wird. Sobald er duftet, vom Herd nehmen.

Den Teig nur etwa zu 2/3 hoch in die Muffinförmchen füllen, da er noch aufgeht und nicht überlaufen soll.

Perfekt werden die Muffins, wenn sie zuletzt mit einem Zuckerguss überzogen werden. Dabei kann das Wasser durch den Ananassaft aus der Dose ersetzt werden. Auch die Kombination von cremiger Kokosmilch (100 g) und Puderzucker (150 g) ergibt einen tollen Guss.

Ähnliche Rezepte

Schokoladenmuffins

Schokoladenmuffins

Leckere Schokoladenmuffins sind auf jeder Party willkommen und machen sich außerdem hervorragend auf jedem gedeckten Kaffeetisch.

Kakaomuffins

Kakaomuffins

Diese köstlichen Kakaomuffins sind sehr einfach in der Zubereitung und überzeugen mit ihrem tollen Geschmack. Hier ist das Rezept.

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern sind ein Muss für jeden Schokoladen-Fan. Mit diesem Rezept gelingt köstliches Gebäck mit einem Herz aus heißer Lava.

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Das Rezept mit Schokoraspeln und Haselnüssen ergibt garantiert Saftige Schoko-Nuss-Muffins. Die kleinen Kuchen sind der Hit.

Nutella Muffins

Nutella Muffins

Das Rezept wurde für die Tage entwickelt, an denen schnelles und leckeres Backwerk gefragt ist. Die Nutella Muffins schmecken nicht nur Kindern!

Schoko-Bananen Muffins

Schoko-Bananen Muffins

Schokolade und Bananen sind als Duo unschlagbar. In diesem Rezept für Schoko-Bananen Muffins sorgen sie für unbeschreiblichen Genuss.

User Kommentare

Andrea_Andrea

Ein tolles und sehr einfaches Rezept, das wunderbar nach Karibik und Urlaub schmeckt - herrlich! Diese Muffins werde ich bestimmt noch öfters backen.

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel