Kuku Sabzi

Jede Familie hat ihr eigenes Kuku Sabzi-Rezept, aber immer sind viele frische Kräuter enthalten. Das Omelette ist fluffig und schmeckt warm und kalt.

Kuku Sabzi

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Olivenöl, für die Pfanne
2 EL Pinienkerne

Zutaten für die Kräuter

1 Bund Petersilie, glatt, groß
1 Bund Koriander, groß
1 Bund Dill
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Olivenöl
2 TL Kurkuma

Zutaten für die Eiermasse

8 Stk Eier, Gr. M
2 EL Weizenmehl
3 TL Backpulver
2 EL Naturjoghurt, griechischer
2 TL Meersalz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
4 EL Berberitzen, gehäuft
100 g Walnusskerne, grob gehackt
2 EL Bockshornblätter, getrocknet
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Kräuter (Sabzi):

  1. Zunächst die Petersilie, den Koriander, den Dil und den Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Anschließend so gut wie möglich mit Küchenpapier trocknen.
  2. Die Petersilien- und Korianderblättchen sowie die Dillfähnchen abzupfen und fein hacken. Den Schnittlauch mit einer Schere in feine Röllchen schneiden.
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, gut trocknen und ebenfalls fein hacken. Anschließend das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und alle Kräuter sowie die Frühlingszwiebeln hineingeben.
  4. Die Kräuter etwa 3-4 Minuten unter Rühren braten. Dann das Kurkuma unterrühren, weitere 5 Minuten braten, dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

Zubereitung Omelette (Kuku):

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Pinienkerne in eine beschichtete Pfanne ohne Fett geben und etwa 2-3 Minuten anrösten.
  2. Nun die Eier in eine große Schüssel aufschlagen, die Bockshornkleeblätter, den Joghurt sowie Mehl und Backpulver unterrühren und mit dem Schneebesen schlagen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  3. Die Eiermasse mit Salz und Pfeffer würzen, die abgekühlten Kräuter hinzufügen und unterrühren. Danach die Walnusskerne grob hacken und mit den Berberitzen untermischen.
  4. Eine ofenfeste, beschichtete Pfanne mit Öl ausstreichen und die Eiermasse einfüllen. Die Pfanne in den heißen Backofen auf die 2. Schiene von unten schieben und das Kuku Sabzi etwa 20-25 Minuten backen.
  5. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob das Omelette gar ist. Sofern noch Ei am Hölzchen klebt, 2-3 Minuten länger backen.
  6. Das Omelette aus dem Ofen nehmen und 2 Minuten ruhen lassen. Danach in unterschiedliche große Stücke schneiden und auf einer großen Platte anrichten.
  7. Das Kuku Sabzi mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen und mit Lavash, dem traditionellen, persischen Brot servieren.

Tipps zum Rezept

Das Kräuteromelette wird - warm oder kalt - auch gern als Vorspeise oder Teil eines Mezze-Buffets serviert.

Die benötigten Kräuter am besten in einem türkischen Obst- und Gemüsemarkt einkaufen. Dort sind sie frisch und die Bündel sehr viel größer als im Supermarkt um die Ecke.

Bockshornkleeblätter besitzen ein liebstöckelähnliches Aroma und werden in der persischen Küche häufig verwendet. Sie sind in persischen Läden (oder Online) erhältlich und dort gibt es auch tiefgekühlte Berberitzen, die dem Omelette eine leicht säuerliche Note verleihen.

Ähnliche Rezepte

Bauerneierspeise

Bauerneierspeise

Eine gute Abwechslung zur normalen Eierspeis bietet dieses Rezept der Bauerneierspeis. Ein tolles Rezept der günstigen Küche.

Russische Eier

Russische Eier

Russische Eier sind auf jeder Party ein Hingucker - das Rezept darf auf keiner kalten Platte fehlen!

Rührei mit Fisch

Rührei mit Fisch

Dieses gesunde Rührei wird mit Forellenfilet, Oliven und Tomaten zubereitet. Dieses Rezept verspricht Hochgenuss.

Rühreier mit gekochtem Schinken

Rühreier mit gekochtem Schinken

Rühreier mal anders - Rühreier mit gekochtem Schinken - ein Rezept für eine vollwertige gute Mahlzeit, ideal zum Abendbrot und schnell zubereitet!

Perfektes Rührei

Perfektes Rührei

Servieren Sie Ihren Lieben ein perfektes Rührei de luxe. Dieses Rezept verrät, wie man ein einfaches Gericht zu etwas Besonderem macht.

Shakshuka mit Feta

Shakshuka mit Feta

Shakshuka ist ein tolles Gericht aus Israel. Dieses Rezept für pochierte Eier in Tomatensauce wird mit Feta zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte