Kuschelmusch

Kuschelmusch als Vorspeise? Dahinter steckt ein leckerer kleiner Auflauf, der nach diesem Rezept mit Räucherlachs und -Forelle zubereitet wird.

Kuschelmusch

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

100 ml Milch
40 g Butter
100 g Mehl
4 Stk Eier, Größe M
100 g Räucherlachs, fein gewürfelt
50 g Räucherforelle, fein gewürfelt
1 Prise Salz
0.5 Bund Kerbel
1 EL Butter, für die Förmchen
1 EL Mehl, für die Förmchen
1 EL Dill, gehackt

Zutaten für die Sauce

1 Prise Salz
100 ml Milch
2 EL Meerrettich, Tube oder Glas
40 g Butter, weich
10 g Mehl
150 g Suppengemüse, (Möhre, Lauch, Sellerie)
2 TL Butter, zum Dünsten
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die MIlch mit der Butter in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann das Mehl auf einmal in die Milch geben und dabei kräftig mit einem Holzkochlöffel rühren, bis sich das Mehl als Kloß vom Topfboden löst.
  2. Diesen Kloß etwas abkühlen lassen und währenddessen die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz zu einem steifen Eischnee schlagen, die Eigelbe einzeln unter den Brandteig ziehen. Zuletzt den Eischnee portionsweise unterheben.
  3. Als nächstes den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. 4 Förmchen mit Butter dick ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Dann die gewürfelte Räucherforelle und den gewürfelten Raucherlachs mit dem Dill unter den Teig heben und die Förmchen zu 2/3 mit der Teigmasse befüllen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit für die Sauce das Gemüse putzen, schälen, waschen und sehr fein würfeln. Die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Gemüsewürfel darin etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.
  5. Anschließend die Butter mit dem Mehl verkneten, die Milch aufkochen und den Meerrettich dazu geben. Die Milch mit der Mehlbutter binden, nicht mehr kochen lassen und die gedünsteten Gemüsewürfel unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Sauce als Spiegel auf vier Portionsteller gießen, den Kuschelmusch vorsichtig aus den Förmchen lösen und mittig auf dem Saucenspiegel platzieren. Dann mit ein paar Kerbelzweigen garnieren und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Döppekooche

Döppekooche

Für die rheinische Spezialität Döppekooche gibt es in der Region viele Namen und Rezepte. Das Ergebnis ist aber immer ein leckerer Kartoffelkuchen.

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region. Mit diesem Rezept steht einfach und schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Ballebäuskes

Ballebäuskes

Ballebäuskes stammen aus Wuppertal, wo sie gern zum Kaffee gereicht werden. Nach diesem Rezept ist das leckere Muzengebäck einfach zuzubereiten.

Pumpernickelmousse

Pumpernickelmousse

Westfälisches Pumpernickel ist der wichtigste Bestandteil dieser Pumpernickelmousse. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis überaus lecker.

Schawujemös

Schawujemös

Im Bergischen Land ist Schawujemös (Wirsinggemüse) sehr beliebt. Das Rezept ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und preiswert ist es auch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte