Matjessalat

Junger Hering ist sehr fein im Geschmack. Darauf nimmt unser Rezept Rücksicht und kombiniert ihn mit wenigen Zutaten zu einem leichten Matjessalat.

Matjessalat

Bewertung: Ø 5,0 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Stk Doppel-Matjesfilets, neuer Fang
6 Stk Cornichons
5 zw Dill
1 Stk Paprika, rot
1 Stk Paprika, gelb

Zutaten für die Marinade

2 Stk Zwiebeln, rot, klein
4 EL Cornichon-Wasser
2 EL Balsamico, weiß
2 TL Sherry-Essig
4 EL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen

Zutaten für die Garnitur

0.5 EL Petersilie, gehackt
6 Stk Kopfsalat-Blätter
4 Sp Zitrone
0.5 EL Dillfähnchen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Bitte beachten: Der Matjessalat schmeckt am besten, wenn er über Nacht - aber mindestens ein paar Stunden - durchziehen kann.

  1. Zunächst die Cornichons in feine Scheibchen schneiden. Anschließend die Zwiebeln abziehen, erst in Achtel, dann ebenfalls in feine Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebelscheiben mit dem Balsamico- und Sherry-Essig in eine Schüssel geben, mit den Fingern leicht durchkneten und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Paprikaschoten halbieren, die Kerne und Trennwände entfernen und waschen. Die Schoten anschließend erst in feine Streifen, danach in Stückchen schneiden.
  4. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Fähnchen abzupfen und fein hacken.
  5. Nun die Doppelfilets von den Schwanzflossen befreien und darauf achten, dass kein Rest der Mittelgräte an den Filets verbleibt. Die Matjesfilets anschließend leicht schräg in Streifen schneiden.
  6. Für den Salat das Cornichon-Wasser und den Dill unter die marinierten Zwiebelstreifen mischen. Dann das Öl unterrühren und mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Matjesstreifen, die Cornichons und die Paprikawürfel untermengen und den Salat zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  8. Am nächsten Tag die Salatblätter waschen, trocken schleudern und grob zerzupfen. Den Salat auf einer Servierplatte verteilen und den Matjessalat darauf anrichten. Zuletzt mit Zitronenspalten, etwas Dill und Petersilie garnieren und mit frischem Ciabatta oder Weißbrot servieren.

Tipps zum Rezept

Echte Matjes sind junge, geschlechtsreife Heringe, die noch nicht gelaicht haben und die nur in der Zeit von Mitte Mai bis Ende Juni gefangen werden. Sie werden als Doppelfilets mit Schwanzflosse angeboten, sind unglaublich zart und mild im Geschmack. Glücklicherweise sind sie das ganze Jahr über auch tiefgekühlt erhältlich.

Matjes wiegen etwa 35-50 g. Größere Filets stammen von älteren Heringen, werden oft als Matjes nordischer oder friesischer Art angeboten und sind in Sachen Geschmack nicht mit dem jungen Matjes vergleichbar.

Ähnliche Rezepte

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Rotbarschfilet braten

Rotbarschfilet braten

Wer ein Rotbarschfilet braten will, benötigt lediglich ein frisches Fischfilet. Alle übrigen Zutaten für dieses Rezept sind in jeder Küche vorhanden.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Mit diesem Rezept für Fisch in Weißweinsauce gelingt im Nu ein gesundes und nahrhaftes Gericht.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein echter Leckerbissen, der im Nu zubereitet ist. Hier das Rezept.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Direkt aus einem See wird mit diesem Rezept der Barsch aus dem Ofen ein leckerer Gaumenschmaus. Eine wahre Belohnung für einen erfolgreichen Fang.

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Fisch auf Lauch-Kartoffeln

Mit diesem Rezept für Fisch auf Lauch-Kartoffeln kommt eine schnelle, schmackhafte sowie gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte