Mecklenburger Schweinebauch

Ein einfaches Rezept für ein herzhaftes Alltagsgericht. Knuspriger Mecklenburger Schweinebauch mit einer schmackhaften Sauce.

Mecklenburger Schweinebauch

Bewertung: Ø 4,1 (9 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

10 Schb Schweinebauch
2 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
0.5 TL Thymian, getrocknet
0.5 TL Rosmarin, gehackt
3 EL Gänse- oder Schweineschmalz

Zutaten für die Sauce

1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
2 Bch Saure Sahne
2 EL Tomatenketchup
1 Prise Zucker
3 EL Wasser, für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Schweinebauch kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und kräftig salzen und pfeffern. Dann mit Thymian und Rosmarin würzen und leicht mit Mehl bestäuben.
  2. Den Backofen auf 80 °C vorheizen.
  3. Anschließend das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Bauchscheiben darin von beiden Seiten für ca. 10-15 Minuten kräftig ausbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einer Platte im vorgeheizten Backofen warm halten.
  4. Nun etwas Wasser in die Pfanne geben und den Bratensatz loskochen. Dann Ketchup mit der sauren Sahne verrühren, zum Bratensatz geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Sauce zuletzt mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft abschmecken und mit dem Mecklenburger Schweinebauch servieren.

Ähnliche Rezepte

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Aal in Aspik

Aal in Aspik

Das Rezept für den Aal in Aspik sollte am Vortag zubereitet werden, da eine längere Kühlzeit nötig ist. Dafür ist der Arbeitsaufwand gering.

Gestovte Wruken

Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.

Stralsunder Fischtopf

Stralsunder Fischtopf

Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte. Sie sind einfach, lecker und gesund.

Kloppschinken

Kloppschinken

Für das Rezept werden Schinkenscheiben geklopft, daher der Name Kloppschinken. Knusprig braun gebraten schmeckt er gut zu feinem oder deftigem Gemüse.

Gebratener Spickaal

Gebratener Spickaal

Der gebratene Spickaal (Räucheraal) schmeckt am allerbesten, wenn er - wie in diesem Rezept - direkt aus der Pfanne serviert wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte