Mexikanische One Pot Pasta

Einfach und schnell ist dieses tolle Rezept zubereitet. Für die Mexikanische One Pot Pasta kommen alle Zutaten in einen Topf - sehr praktisch!

Mexikanische One Pot Pasta

Bewertung: Ø 4,7 (1.320 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Spirelli Nudeln, Fusilli
150 g Mais, aus der Dose
200 g Bohnen schwarz, aus der Dose
200 g Sojahack
1 Stk Paprika, grün
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Paprikapulver
1000 ml Tomaten, passiert
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Chiliflocken
50 ml Limettensaft
1 zw Koriander
1 Schuss Öl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und die Schote in kleine Würfel schneiden. Die Bohnen und den Mais in ein Sieb abschütten, mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Anschließend das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Bohnen, den Mais sowie das Sojahack darin kurz scharf anbraten.
  3. Die passierten Tomaten angießen, die Nudeln sowie die Paprikawürfel hinzufügen und mit Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen.
  4. Den Topfinhalt bei mittlerer Hitze offen etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Im Anschluss daran den Topf vom Herd nehmen und die Mexikanische One Pot Pasta mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Chiliflocken abschmecken.
  6. Zuletzt auf Tellern anrichten, mit dem frischem Koriander bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Damit das Sojahack schön weich ist und schon mal Geschmack annehmen kann, in einen Topf mit Gemüsebrühe geben und kurz aufkochen. Danach vom Herd nehmen, 10 Minuten einweichen lassen und vor der Weiterverarbeitung in ein Sieb abgießen und fest ausdrücken.

Wer es gern etwas lieblicher mag, verwendet statt der grünen Paprika rote oder gelbe Exemplare. Sie sind aufgrund ihrer Reife süßer im Geschmack.

Schwarze Bohnen schmecken würzig-​nussig und sind in der mexikanische Küche besonders beliebt. Sie sind festkochend und behalten beim Kochen ihre Form. Eine Alternative dazu sind Kidneybohnen.

Für die One Pot Pasta können alle kurzen Nudelsorten zum Einsatz kommen. Als Topping unbedingt veganen Parmesan dazu reichen. Dafür Cashewkerne (85 g), Salz (0.5 TL), Knoblauchgranulat (2 Msp) und Hefeflocken (2 EL) in einen Mixer geben und für ein optimales Ergebnis nur kurz fein zermahlen.

Ähnliche Rezepte

One Pot Pasta mit Garnelen

One Pot Pasta mit Garnelen

Bei diesem Rezept für eine One Pot Pasta mit Garnelen kommen die Krustentiere mit Gemüse zusammen und sorgen so für schnellen Genuss.

One Pot Pasta mit Spinat

One Pot Pasta mit Spinat

Einfach und schnell gemacht ist diese leckere One Pot Pasta mit Spinat. Das Rezept ist prima dafür geeignet, auch nach Feierabend gut zu essen.

Vegane One Pot Asia-Pasta

Vegane One Pot Asia-Pasta

Einfacher geht es nicht - Unser Rezept für leckere vegane One Pot Asia-Pasta mit viel Gemüse und Kokosmilch

User Kommentare

Ähnliche Rezepte