Möhrenkuchen

Man meint es nicht, aber Möhrenkuchen schmeckt super und ist super saftig - ein tolles Rezept, das alle Gäste begeistert!

Möhrenkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (13 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

380 g Weizenmehl
200 g Zucker
350 g Karotten, geraspelt
200 g Mandeln, gemahlen
4 Stk Eier
250 g Butter, zimmerwarm
1 Pk Backpulver
1 Stk Zitrone
1 Prise Salz

Zutaten für die Form

1 TL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Jetzt die Möhren waschen, schälen und klein raspeln.
  3. Die Zitrone waschen, den Saft auspressen und über die Karottenraspeln geben.
  4. Dann die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  5. Nun Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Salz, Zucker und Mandeln zugeben und alles gut vermischen. Möhren, Eigelb und Butter zugeben und alles mit dem Rührgerät für 8 Minuten gut durchkneten.
  6. Zum Schluss Eiweiß unterheben. Dann eine Kastenform mit Butter ausfetten und die Kuchenmasse hinein geben.
  7. Den Möhrenkuchen für 60 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Tipps zum Rezept

Puderzucker, Zuckerglasur oder Schokoguss als Dekoration auf den kalten Kuchen geben, schmeckt gut und sieht gut aus.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte