Münsterländer Kartoffel-Speckbrot

Das Rezept für dieses zünftige, rustikale Münsterländer Kartoffel-Speckbrot braucht Zeit, aber Brotliebhaber werden sich über das Ergebnis freuen.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

50 g Weizenvollkornmehl
75 ml Wasser, warm, für das Weizenvollkornmehl
600 g Weizenmehl, Type 550, gesiebt
20 g Hefe, frisch
300 g Kartoffeln, mehlig kochend
2 Stk Zwiebeln
50 g Schweineschmalz
150 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
1 Prise Salz
1 TL Zucker
200 ml Wasser, warm, für den Teig
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 EL Butter, für das Backblech
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Das Weizenvollkornmehl muss über Nacht quellen.
  2. Am Vorabend das Weizenvollkornmehl mit 75 ml warmem Wasser übergießen und zugedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur quellen lassen.
  3. Am nächsten Tag zuerst die Kartoffeln in etwa 20 Minuten gar kochen, abgießen, noch heiß pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  4. Anschließend die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Das Schmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Speckwürfel darin etwa 5 Minuten braten, dann zur Seite stellen.
  5. Nun die Hefe in 200 ml warmem Wasser auflösen, mit dem Zucker und dem Salz verrühren, zum gequollenen Mehl geben und miteinander verrühren. Dann das gesiebte Weizenmehl hinzufügen und alles gut durchkneten.
  6. Als nächstes die Kartoffelmasse gut untermengen, anschließend die Zwiebel-Speck-Mischung unterkneten und den Teig abgedeckt etwa 60 Minuten gehen lassen.
  7. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und zwei ovale Laibe daraus formen. Ein Backblech mit Butter fetten, die Laibe darauf setzen und weitere 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. Zuletzt das Blech auf die mittlere Schiene des vorheizten Backofens schieben und das Münsterländer Kartoffel-Speckbrot etwa 30 Minuten backen. Die Brote aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Dieses kräftige Brot schmeckt sehr gut mit Frischkäse, kräftigen Käsesorten und allen herzhaften Brotaufstrichen.

Ähnliche Rezepte

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region. Mit diesem Rezept steht einfach und schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Suure Bunne

Suure Bunne

Die Suure Bunne werden nach diesem Rezept nicht als Beilage, sondern als vollwertiges Gericht zubereitet. Einfach, aber lecker.

Ärpel un Schlaat

Ärpel un Schlaat

Das Rezept für Ärpel un Schlaat ist ein Klassiker. Die Kombination aus frischer Endivie, Kartoffelstamp und knusprigem Speck schmeckt hervorragend.

Münsterländer Herrencreme

Münsterländer Herrencreme

Eine etwas herbe Note erhält die Münsterländer Herrencreme durch Zartbitter-Schokolade. Allerdings werden auch die Damen das Topping lieben.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

Prummetaat - Rheinische Pizza

Prummetaat - Rheinische Pizza

Dieser Pflaumenkuchen wird als "rheinische Pizza" mit Erdbeersauce, frischen Pflaumen und einem hellen, zuckersüßen Finish serviert. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte