Nuss-Schokokuchen

In manchen Situationen hilft nur Schokolade. Da kommt das Rezept für diesen Nuss-Schokokuchen wie gerufen. Saftig, nussig und sehr schokoladig.

Nuss-Schokokuchen

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

145 g Mehl
150 g Haselnüsse, gemahlen
65 g Haselnüsse, ganz, zum Verzieren
1 Pk Backpulver
3 EL Kakaopulver
220 g Butter
5 Stk Eier, Gr. M
125 ml Milch
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Butter, für die Form
1 EL Paniermehl

Zutaten für die Glasur

200 ml Schlagsahne
400 g Zartbitterschokolade (in Tafeln)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Milch in einen Topf geben und erhitzen, nicht kochen. Die Zutaten etwa 3 Minuten lang gut miteinander verrühren, bis Zucker und Butter geschmolzen sind. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Butter befetten und mit Paniermehl ausstreuen.
  3. Als nächstes die Eier trennen, die Eiweiß mit dem Salz in eine Rührschüssel geben, mit den Schneebesen eines Handrührgerätes zu steifem Eischnee schlagen und anschließend kalt stellen.
  4. Nun das Mehl, das Backpulver sowie den Kakao in eine Rührschüssel sieben. Die gemahlenen Haselnüsse hinzufügen und alles gut vermischen. Dann die Butter-Zucker-Mischung und die Eigelb dazugeben und alle Zutaten gründlich verrühren.
  5. Zuletzt den Eischnee unter den Teig ziehen, nicht mehr rühren! Den Teig für den Nuss-Schokokuchen in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen. Den fertig gebackenen Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Währenddessen für die Schokoglasur die Sahne in einen Topf geben. Die Schokolade in Stückchen brechen, in die kalte Sahne geben und unter ständigem Rühren auflösen. Dann 1 Minute aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Glasur gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen, mit den Haselnüssen bestreuen, abkühlen und damit fest werden lassen.

Tipps zum Rezept

Der Kuchen schmeckt auch sehr gut, wenn er statt der Glasur eine dicke Schicht Puderzucker erhält.

Ähnliche Rezepte

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden!

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Nicht nur optisch überzeugt dieser Maulwurfkuchen, auch geschmacklich hat dieser Kuchen einiges zu bieten. Probieren Sie es aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte