Omas Kohlrabi-Eintopf

Omas Kohlrabi-Eintopf mit gesundem Gemüse und Mettenden ist einfach in der Zubereitung und wird von allen geliebt.

Omas Kohlrabi-Eintopf

Bewertung: Ø 4,6 (1.086 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kartoffeln, festkochend
2 Stk Kohlrabi, jung, mit Blättern
1 Stk Zwiebel
350 g Mettenden, geräuchert
2 EL Rapsöl
1 Stk Lorbeerblatt
1.8 l Fleischbrühe, kräftig, heiß
50 g Butter
2 EL Mehl
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kohlrabi-Blätter abschneiden, waschen und grob zerkleinern. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, die Kohlrabi-Blätter hineingeben und 2-3 Minuten blanchieren.
  2. Anschließend die Blätter in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Dann die Zwiebel abziehen, klein würfeln und die Mettenden in dünne Scheiben schneiden. Die Kohlrabi sowie die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  4. Nun das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Wurstscheiben darin 2 Minuten braten. Dann die Zwiebelwürfel hinzufügen und 3-4 Minuten mitbraten.
  5. Anschließend die Kartoffel- und Kohlrabiwürfel in den Topf geben und ebenfalls 3-4 Minuten mitbraten.
  6. Jetzt die Brühe angießen, das Lorbeerblatt einlegen und Omas Kohlrabi-Eintopf bei niedriger Temperatur etwa 25-30 Minuten kochen.
  7. Zuletzt die Butter in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Temperatur in 2 Minuten schmelzen. Das Mehl einrühren, die Mehlschwitze leicht aufschäumen lassen und unter Rühren in die Suppe geben. Die blanchierten Kohlrabi-Blätter ebenfalls unterrühren.
  8. Den Eintopf mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken, heiß in vorgewärmte Suppenteller füllen und sofort servieren.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Kohlrabi ist leicht verdaulich und - besonders gekocht - gut bekömmlich. Die Knollen sind reich an Vitaminen, Folsäure und Mineralstoffen und daher sehr gesund.

Frischer Kohlrabi ist an seinen grünen, knackigen Blättern und einer glatten Schale zu erkennen. Sind die Blätter welk und die Schale aufgeplatzt - Finger weg!

Unter Mettenden versteht man geräucherte Mettwürstchen, die regional unterschiedlich hergestellt und bezeichnet werden. Sie sind aber immer kräftig gewürzt und über Buchenholzrauch geräuchert.

Zum deftigen Eintopf passt am besten eine dicke Scheibe von frischem Land-, Bauern- oder Krustenbrot.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf

Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf

Dieser Kartoffel-Kohlrabi-Auflauf macht die ganze Familie glücklich. Ein schönes Rezept, das ohne den Speck auch Vegetariern gut gefallen wird.

Kohlrabi-Gratin mit Hackfleisch

Kohlrabi-Gratin mit Hackfleisch

Wohlfühlessen kommt oft aus dem Backofen, so wie dieses leckere Kohlrabi-Gratin mit Hackfleisch. Das Rezept dafür ist leicht und gelingt immer.

Schnelle Kohlrabisuppe

Schnelle Kohlrabisuppe

Diese Schnelle Kohlrabisuppe schmeckt mild und würzig zugleich. Das Rezept bietet sich an, wenn die Lust auf eine leichte, gesunde Mahlzeit groß ist.

Gefüllte Kohlrabi

Gefüllte Kohlrabi

Der würzige Geschmack der Knolle und das Hackfleisch harmonieren bei diesem Rezept für Gefüllte Kohlrabi perfekt.

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Dieser Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf mit Feta ist nach diesem Rezept schnell zubereitet und schmeckt sowohl solo als auch als Beilage zu Fleisch.

Mediterranes Kohlrabigemüse

Mediterranes Kohlrabigemüse

Kohlrabi mal ganz anders, denn dieses Rezept für ein mediterranes Kohlrabigemüse bereitet es mit Knoblauch, Tomaten und Paprika zu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte