Orangen-Käsekuchen

Mit Stevia-Pulver wird dieser Orangen-Käsekuchen ganz besonders fluffig und lecker. Das Rezept wird Ihnen gefallen, probieren Sie es aus.

Orangen-Käsekuchen

Bewertung: Ø 4,5 (20 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

150 g Mehl
0.5 TL Zimt
2 TL Stevia
1 Prise Salz
100 g Butter, kalt
1 Stk Ei

Zutaten für die Käsefüllung

500 g Magerquark
500 g Sahnequark
20 g Stevia
1 Msp Zimt
1 EL Orangenabrieb, unbehandelt
4 EL Orangensaft, frisch gepresst
30 g Mehl
1 Prise Salz
5 Stk Eier, Größe M
2 Stk Eigelb
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst für den Mürbeteig das Mehl in eine Rührschüssel sieben, mit dem Zimt, dem Stevia-Pulver, dem Salz sowie der Butter und dem Ei schnell zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Anschließend den Boden einer Springform mit Butter einfetten und den Teig darauf ausrollen. Dann den Springformrand um den Boden legen und den Teig als kleinen Rand nach oben ziehen.
  3. Die Springform mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank etwa 30 Minuten kühlen.
  4. Währenddessen den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Anschließend den gekühlten Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und etwa 20 Minuten auskühlen lassen.
  6. Für die Käsefüllung die beiden Quarksorten in eine Schüssel geben und mit Stevia-Pulver, Zimt, Orangensaft und -abrieb verrühren. Das Mehl, das Salz sowie die Eier und das Eigelb dazugeben und alles glatt rühren.
  7. Die Käsemasse auf den abgekühlten Mürbeteigboden streichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten vorbacken. Dann die Temperatur auf 125 °C Ober-/Unterhitze reduzieren und den Orangen-Käsekuchen weitere 90 Minuten backen.
  8. Den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter etwa 2 Stunden abkühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Vanillekipferl mit Stevia

Vanillekipferl mit Stevia

Mit diesem leckeren Rezept für Vanillekipferl mit Stevia spart man Zucker und Kalorien. Nicht nur passend für die Advent- und Weihnachtszeit!

Mandelplätzchen mit Stevia

Mandelplätzchen mit Stevia

Dieses Rezept für Mandelplätzchen mit Stevia ist vor allem für die Weihnachtszeit ideal und besonders geeignet für eine zuckerreduzierte Ernährung.

Mürbteig mit Stevia

Mürbteig mit Stevia

Auf Genuss muss nicht verzichtet werden - mit diesem Rezept gelingt ein Mürbteig mit Stevia, der nach Belieben weiterverwendet werden kann.

Honig-Erdnussplätzchen

Honig-Erdnussplätzchen

Dieses Rezept für Honig-Erdnussplätzchen wird allen gefallen, die gern selber und zuckerfrei backen.

Lebkuchen mit Stevia

Lebkuchen mit Stevia

Mit diesem Rezept gelingt ein köstlicher Lebkuchen-Teig zum Ausstechen. Anstelle von Zucker wird Stevia verwendet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel