Papageienkuchen

Der saftige Papageienkuchen sieht toll aus und schmeckt garantiert. Dieses Rezept wird vor allem bei Kindern für Begeisterung sorgen.

Papageienkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (42 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Backpulver
1 EL Butter, zum Einfetten
2 EL Mehl, zum Ausstreuen
250 g Butter
250 g Zucker
250 g Mehl
5 Stk Eier
3 EL Sahne
1 EL Kakaopulver
1 Pk Götterspeisenpulver, Himbeergeschmack
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Papageienkuchen Butter und Zucker in eine Schüssel geben und für einige Minuten schaumig schlagen.
  2. Anschließend die Eier sowie die Sahne unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und langsam hinzufügen.
  3. Nun den Teig in 3 gleichgroße Portionen teilen, einen Teiganteil mit dem Kakaopulver vermischen, das zweite Drittel mit Götterspeisenpulver verrühren und den dritten Teil unverändert lassen.
  4. Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestreuen. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.
  5. Nun zuerst die unveränderte Teigmasse in die vorbereitete Form füllen, als nächstes die Kakaomasse daraufgeben und abschließend die Götterspeisenmasse einfüllen.
  6. Anschließend den Kuchen im vorgeheizten Ofen zunächst für 15 Minuten backen, dann den Kuchen der Länge nach mit einem scharfen Messer leicht einschneiden und den Kuchen für weitere 45 Minuten backen lassen.
  7. Den fertigen Papageienkuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Zucker bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Die köstlichen Königsberger Klopse kennen Sie vielleicht von Ihrer Oma. Ein geschmacklich sehr gutes und schnelles Rezept.

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka ist eine beliebte Suppe. Bei diesem Rezept wird Soljanka mit Kartoffeln, Paprika, Gewürzgurken, Kasseler und Salami zubereitet.

Hefeplinsen

Hefeplinsen

Hefeplinsen sind eine tolle Alternative zu Eierkuchen. Mit diesem Rezept gelingt der DDR-Klassiker ganz einfach.

Himmel und Erde

Himmel und Erde

Himmel und Erde ist ein traditionelles rheinisches Gericht aus Kartoffelpüree und Apfelmus. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet.

Weimarer Zwiebelsuppe

Weimarer Zwiebelsuppe

Schnell zubereitet und herrlich im Geschmack ist diese Weimarer Zwiebelsuppe. Mit dem Rezept gelingt sie einfach.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte