Ajvar

Mit diesem Rezept für Ajvar gelingt die beliebte Gewürzpaste aus dem Balkan. Dabei spielen Paprika und Auberginen die Hauptrollen.

Ajvar

Bewertung: Ø 4,7 (260 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

2.5 kg Spitzpaprika
1 kg Auberginen
1 Stk Zwiebel, groß
6 Stk Knoblauchzehen
5 Stk Peperoni, scharf
400 ml Olivenöl
5 EL Essig
1 Spr Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und gründlich waschen. Auberginen schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Nun Paprika und Auberginen mit dem Öl bestreichen, auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.
  4. Anschließend die Haut von den Paprikaschoten abziehen und den Zwiebel schälen. Dann Paprika, Auberginen sowie Zwiebel in kleine Stücke schneiden.
  5. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin kurz anbraten.
  6. Knoblauch schälen. Peperoni halbieren, von den Kernen befreien und gut waschen. Dann den Knoblauch und Peperoni zusammen mit dem angebratenen Gemüse in eine Schüssel geben und gut pürieren.
  7. Danach die Masse zusammen mit dem restlichen Öl in einen großen Topf geben und auf niedrigster Stufe für etwa 120 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder Umrühren, damit nichts anbrennt.
  8. Nach einer Stunde Kochzeit den Essig sowie den Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  9. Das Ajvar in saubere Gläser füllen, mit Olivenöl auffüllen und fest verschließen. Dann für 5 Minuten auf den Kopf stellen, wieder umdrehen und abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Ajvar ist eine würzige Parika-Auberginenpaste und stammt ursprünglich vom Balkan. Je nach Region gibt es die unterschiedlichsten Rezepte dazu. Die oft scharf-säuerliche oder pikante Paste wird als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse gereicht, dient aber auch als einfacher Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Suppen und Eintöpfen.

Gut verschlossen und kühl gelagert ist Ajvar mehrere Monate haltbar.

Ähnliche Rezepte

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte