Reissalat mit Huhn

Mit dem Rezept lässt sich dieser leckere Reissalat mit Huhn einfach vorbereiten, denn er schmeckt auch noch am nächsten Tag sehr gut.

Reissalat mit Huhn

Bewertung: Ø 4,8 (5 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Langkornreis
0.5 Stk Zucchino, groß
0.5 Stk Aubergine, groß
1 TL Salz, für das Kochwasser
1 TL Salz, für das Gemüse
3 EL Pflanzenöl
8 Stk Cherrytomaten
8 Stk Oliven, schwarz, entsteint
4 Stk Pfefferoni, Glas
20 Stk Kapern
2 EL Basilikumblättchen, fein geschnitten
2 Stk Sardellenfilets
100 g Erbsen, jung, tiefgekühlt

Zutaten für das Dressing

3 EL Balsamico-Essig, weiß
7 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für das Huhn

2 Stk Hähnchenbrustfilets, groß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 EL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Salzwasser zum Kochen bringen, den Reis dazugeben, kurz aufkochen lassen und dann bei niedriger Temperatur etwa 20 Minuten quellen lassen - dabei die Erbsen etwa 2 Minuten vor Beendigung der Garzeit zum Reis geben.
  2. Anschließend den Reis mit den Erbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Aubergine und den Zucchino waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und auf Küchenpapier etwa 5 Minuten Wasser ziehen lassen.
  4. Dann das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, die Gemüsescheiben trocken tupfen und im heißen Öl etwa 2-3 Minuten von jeder Seite anbraten, so dass sie etwas Farbe erhalten.
  5. Anschließend das Gemüse aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  6. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Pfefferoni und Kapern aus der Lake nehmen, abtropfen lassen und die Pfefferoni in Stücke schneiden.
  7. Die Oliven in Scheiben schneiden, die Sardellen mit einer Gabel zerdrücken.
  8. Nun die Tomaten mit den Olivenscheiben, den Pfefferonistücken, den Sardellen, dem Basilikum und den Kapern in einer großen Schüssel vermischen.
  9. Dann den Reis mit den Erbsen hinzufügen und untermengen.
  10. Zuletzt die gebratenen Auberginen- und Zucchinoscheiben unterheben.
  11. Für das Dressing den Balsamico-Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, das Olivenöl unterschlagen und unter den Salat mischen.
  12. Die Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenpapier trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  13. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin auf jeder Seite etwa 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  14. Danach das Fleisch schräg in dünne Scheiben schneiden, zum Salat geben, den Reissalat mit Huhn gut durchmischen und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Apfel-Reis-Auflauf

Apfel-Reis-Auflauf

Ein Apfel-Reis-Auflauf schmeckt nicht nur Kindern besonders gut, auch Erwachsene sind von diesem köstlichen Rezept angetan.

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute wird im Wok zubereitet. Ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept.

Thunfisch-Reis

Thunfisch-Reis

Mit diesem portugiesischen Rezept gelingt ein leckerer Thunfisch-Reis mit grünen Paprika und Tomaten.

Tomatenreis

Tomatenreis

Der Tomatenreis passt als Beilage zu Kurzgebratenem ebenso wie zu Grillfleisch. Auch als vegetarische Hauptmahlzeit ist dieses Rezept zu empfehlen.

Ajvar-Reis

Ajvar-Reis

Die würzige Beilage mit der Paprikapaste gibt Kurzgebratenem den Pfiff. Hier ein Rezept für Ajvar-Reis, das leicht gelingt.

Scharfes Reisfleisch

Scharfes Reisfleisch

Scharfes Reisfleisch ist ein praktisches Rezept: man kann gleich mehr davon kochen, denn aufgewärmt schmeckt es noch besser.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte