Rinder-Ragout mit Shiitake-Pilzen

Ein raffiniertes Rezept für ein etwas anderes Rinderragout. Das asiatische Ragout ist außerdem schnell zubereitet.

Rinder-Ragout mit Shiitake-Pilzen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

400 g Shiitake-Pilze
1 Stk Zwiebel, weiß
1 Stk Möhre, groß
1 Stk Ingwer, haselnussgroß
1 Stk Chilischote, rot
0.5 Bund Koriander, frisch
700 g Rinderhüftsteaks
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß
25 g Speisestärke
2 EL Erdnussöl
2 EL Hoisinsauce
1 EL Sojasauce
1 EL Reiswein
100 ml Gemüsebrühe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Shiitake-Pilze putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Möhre schälen, waschen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein raspeln, die Chilischote putzen, waschen und fein würfeln.
  2. Nun das Fleisch in dünne Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in der Speisestärke wenden.
  3. Als nächstes das Öl in einem Wok stark erhitzen und die Zwiebel- und Möhrenscheiben eine Minute darin anbraten. Das Fleisch hinzufügen und unter Rühren etwa 4 Minuten mitbraten.
  4. Danach Ingwer, Chilischote, Hoisin- und Sojasauce, Reiswein sowie die Shiitakepilze und die Gemüsebrühe hinzugeben und etwa 2 Minuten rühren, bis die Sauce andickt.
  5. Zuletzt das Rinderragout mit Shiitake-Pilzen mit gehacktem Koriander garnieren.

Tipps zum Rezept

Das Rinderragout schmeckt besonders gut mit Basmatireis

Ähnliche Rezepte

Woknudeln mit Tofu

Woknudeln mit Tofu

Vegan, gesund und frisch: Das Rezept für Woknudeln wird mit Tofu statt mit Fleisch zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte