Rippchen auf Gemüse

Geschmorte Rippchen schmecken einfach klasse, auch für Gäste kann man sie wunderbar vorbereiten. Ein tolles Rezept für Rippchen auf Gemüse.

Rippchen auf Gemüse

Bewertung: Ø 4,7 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.2 kg Rippchen, in Dreier-Stücke geschnitten
3 Stk Zwiebeln, mittelgroß
3 EL Pflanzenöl
4 Stk Wacholderbeeren
4 Stk Pimentkörner
8 Stk Pfefferkörner
300 g Möhren
200 g Knollensellerie
500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 Stg Lauch (Porree)

Zutaten zum Ablöschen

500 ml Rosé
2 EL Essig-Essenz
1 EL Zucker
0.5 TL Salz
1 Msp Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zu Beginn die Rippchen mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Danach Öl in einem Bräter erhitzen und die Rippchen darin rundherum braun anbraten. Dann die Zwiebeln zufügen und auch leicht anbraten.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Zum Ablöschen jetzt den Wein mit Essig-Essenz, Salz, Pfeffer sowie Zucker mischen dann zugießen, anschließend die Wacholderbeeren, Pfeffer- und Pimentkörner zugeben.
  5. Danach die Rippchen im zugedeckten Bräter, im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten schmoren.
  6. Währenddessen Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in Würfel oder Scheibchen schneiden.
  7. Vom Knollensellerie die Blätter sowie den Strunk abschneiden, dann schälen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  8. Vom Porree die äußeren und oberen Blätter entfernen, den Wurzelansatz abschneiden, gründlich waschen dann in dünne Ringe schneiden.
  9. Das ganze Gemüse nach ca. 40 Minuten Schmorzeit in den Bräter füllen und weitere 25 Minuten im geschlossenen Bräter garen.
  10. Zum Ende die Rippchen auf Gemüse gleich im Bräter auf den Tisch bringen.

Tipps zum Rezept

Zu diesem kompletten Gericht passt noch ein herzhafter Salat.

Ähnliche Rezepte

Tiroler Gröstel mit Spiegelei

Tiroler Gröstel mit Spiegelei

Tiroler Gröstel mit Spiegelei ist ein tolles Gericht zur Resteverwertung. Das beliebte Rezept ist weit über die Tiroler Grenzen hinaus bekannt.

Blechfleisch

Blechfleisch

Nach diesem Rezept wird Hackfleisch mit einer Paprikasauce ungarischer Art überbacken und kommt als Blechfleisch bei der ganzen Familie gut an.

Pfefferpotthast

Pfefferpotthast

Mit dem leckeren Pfefferpotthast bringt man Abwechslung auf den Tisch. Dieses beliebte, deutsche Rezept sollte man versuchen.

Pfundstopf

Pfundstopf

Eine fleischige Köstlichkeit ist der leckere Pfundstopf. Wie er leicht zubereitet wird verrät dieses Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte