Rohrnudeln

Rohrnudeln sind ein flaumiges Hefegebäck, das noch warm direkt aus dem Backofen auf den Tisch kommt. Echtes Soulfood als Rezept gegen Winterblues.

Rohrnudeln

Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 EL Butter, für die Form
2 TL Zucker, für die Form
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
2 EL Puderzucker, gesiebt

Zutaten für die Hefemilch

1 Wf Hefe, frisch
120 ml Milch
1 TL Zucker

Zutaten für de Hefeteig

375 g Weizenmehl
75 g Butter, weich
60 g Zucker
2 Stk Eier, Gr. M
1 Prise Salz
0.5 TL Zitronenabrieb
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Hefeteig:

  1. Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und den Zucker hinzufügen. Dann verrühren, bis sich Zucker und Hefe aufgelöst haben.
  2. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit der Faust eine Kuhle in die Mitte drücken. Die Hefemilch in diese Mulde gießen, mit ein wenig Mehl vom Rand der Schüssel vermischen und an einem warmen Ort 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Nun die Eier, die weiche Butter, den Zucker und das Salz dazugeben und alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Ein Küchentuch über die Schüssel legen und den Teig an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Rohrnudeln:

  1. Eine Auflaufform (etwa 20 x 25 cm) mit Butter ausfetten und mit Zucker ausstreuen.
  2. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen, den Teig nach Beendigung der Ruhezeit daraufgeben und halbieren. Danach zwei Stränge daraus formen und jeden Strang in 4 gleich große Stücke schneiden.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die 8 Teigrohlinge mit bemehlten Händen leicht rund formen und mit etwas Abstand zueinander in die vorbereitete Form setzen. Mit dem Küchentuch abdecken und nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  5. Die Rohrnudeln auf die mittlere Schiene im heißen Backofen schieben und in etwa 20-25 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, noch warm mit Puderzucker bestreuen und in der Form auf den Tisch bringen.

Tipps zum Rezept

Ganz wunderbar schmecken dazu eine selbstgemachte Vanillesauce und ein einfaches Pflaumenkompott.

Ähnliche Rezepte

Hefeteig für Salziges

Hefeteig für Salziges

Vielseitig verwendbar ist ein Hefeteig für Salziges. Ob Pizzen oder Brötchen, das Rezept für individuelle Köstlichkeiten.

Stutenkerle

Stutenkerle

Das Gebäck für Stutenkerle, auch als Weckmänner bekannt, ist vor allem in der Vorweihnachtszeit beliebt. Dabei wird ein süßer Hefeteig zubereitet.

Burger Buns

Burger Buns

Mit diesem Rezept gelingen die perfekten Hamburgerbrötchen. Dabei wird ein leichter Hefeteig zubereitet.

Wuchteln

Wuchteln

Dieses Hefeteig-Gebäck mit Konfitürenfüllung ist sehr beliebt. Mit diesem Rezept gelingen köstliche Wuchteln.

Mohnstrudel mit Hefeteig

Mohnstrudel mit Hefeteig

Dieser Mohnstrudel mit Hefeteig und saftiger Füllung ist einfach zubereitet und schmeckt wirklich sehr lecker. Hier das Rezept für Genießer.

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Dieser pikante Zwiebelkuchen ist günstig in der Herstellung und eignet sich sehr als Snack zu Bier oder Wein.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte