Rührkuchen mit Apfel

Mit diesem Rezept gelingt ein Rührkuchen mit Apfel, der locker und saftig ist. Der Teig ist schnell angerührt und wird mit Vanille und Zimt gewürzt.

Rührkuchen mit Apfel

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

0.5 TL Butter, für die Form
40 g Mandelblättchen
1 EL Puderzucker
5 Stk Äpfel, säuerlich, mittelgroß
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
0.5 TL Zimt

Zutaten für den Teig

100 g Butter
2 Stk Eier, Gr. M
180 g Zucker
1 Pk Bourbon-Vanillezucker
150 g Weizen- oder Dinkelmehl
2 TL Backpulver
100 ml Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform (etwa 20 x 35 cm) mit wenig Butter ausstreichen und mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze langsam schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die Eier in eine Rührschüssel aufschlagen, den Zucker und Vanillezucker hinzufügen und mit den Rührbesen einer Küchenmaschine 5 Minuten cremig rühren.
  3. Währenddessen die geschmolzene Butter vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann das Mehl mit dem Backpulver, der Milch und der lauwarmen Butter zur Eimasse geben und alles kurz zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Nun die Äpfel waschen, schälen und vierteln. Die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. In einer Schüssel mit dem Zitronensaft und dem Zimt vermischen und anschließend sofort unter den Teig ziehen.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Die Mandelblättchen darauf verteilen und den Rührkuchen mit Apfel auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 45 Minuten backen.
  6. Eventuell in den letzten 10-15 Minuten ein Stück Alufolie auf den Kuchen legen, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.
  7. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren den Puderzucker darübersieben, in Stücke schneiden und mit Schlagsahne genießen.

Tipps zum Rezept

Die Butter unter dem Backpapier lässt es besser haften und es verrutscht nicht mehr, wenn der Teig eingefüllt wird.

Ähnliche Rezepte

Blaubeerkuchen

Blaubeerkuchen

Dieser saftige Blaubeerkuchen vom Blech wird mit einem einfachen Rührteig zubereitet und macht das Rezept perfekt für die Beerensaison.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Marmorkuchen mit Öl

Marmorkuchen mit Öl

Dieser leckere, saftige Marmorkuchen mit Öl ist eine tolle Sache und es ist erstaunlich, wie schnell und einfach er nach diesem Rezept gebacken ist.

Marzipankuchen

Marzipankuchen

Dieser einfache, sehr leckere Marzipankuchen wird in der Kastenform gebacken. Das Rezept intensiviert seinen Geschmack mit etwas Bittermandelaroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte