Runzelkartoffeln mit Mojo rojo und Mojo verde

Die kanarischen Runzelkartoffeln mit Mojo rojo und Mojo verde sind ein Klassiker unter den Tapa-Rezepten und sie schmecken himmlich.

Runzelkartoffeln mit Mojo rojo und Mojo verde

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln, klein (Drillinge)
300 g Meersalz, grob

Zutaten für die Mojo rojo

1 Tasse Olivenöl
3 Tasse Pflanzenöl
1 EL Weißweinessig
0.5 Tasse Wasser
3 Stk Chili, scharf
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Stk Knoblauchknolle
3 EL Tomatenmark
0.5 TL Salzflocken
1 Msp Kümmelpulver

Zutaten für die Mojo verde

1 Tasse Olivenöl
60 ml Rotweinessig
1 Stg Paprika, grün
1 Stk Knoblauchknolle
2 Bund Petersilie, glatt
2 Bund Koriander, frisch
3 zw Thymian
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Mojo rojo:
  1. Für die Mojo rojo den Knoblauch abziehen und grob hacken. Die Chilis längs halbieren, die Kerne entfernen (unbedingt Einweghandschuhe tragen!) und ebenfalls grob würfeln.
  2. Dann das Oliven- und Pflanzenöl mit dem Essig in den Mixer geben. Während der Mixer läuft, das Wasser langsam dazu gießen.
  3. Sobald sich Wasser und Öle vermischt haben, den Knoblauch und die Chiliwürfel in den Mixer geben und pürieren.
  4. Zuletzt das Tomatenmark und das Paprikapulver hinzufügen und alles 5 Minuten lang zu einer homogenen Masse verarbeiten.
Zubereitung Mojo verde:
  1. Für die Mojo verde die Paprikaschote halbieren, Stiel und Kerngehäuse sowie die weißen Häutchenentfernen, waschen und würfeln.
  2. Den Knoblauch abziehen und grob hacken. Anschließend die Petersilie, den Thymian und den Koriander abspülen, trocken tupfen, die Stiele abschneiden und die Blätter grob zerpflücken.
  3. Mit den Paprikawürfeln, dem Rotweinessig und dem Knoblauch in einen Standmixer geben und fein pürieren.
  4. Zuletzt das Olivenöl in einem dünnen Strahl hinzufügen und den Mixer dabei 5 Minuten laufen lassen.
Zubereitung Runzelkartoffeln mit Mojo rojo und Mojo verde:
  1. Die Mojos in kleine Schüsseln abfüllen und etwa 1 Stunde durchziehen lassen, damit sie ihr Aroma entfalten können.
  2. Währenddessen die Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält mit dem Meersalz in einen Topf geben.
  3. Danach mit kaltem Wasser auffüllen, bis die Kartoffeln bedeckt sind und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen.
  4. Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen, in eine Schüssel füllen und die Runzelkartoffeln mit Mojo rojo und Mojo verde servieren.

Tipps zum Rezept

Sofern die Mojos zu flüssig geraten sind, mit Weißbrotkrümeln andicken. Ist die Mojo rojo sie zu dick, einfach etwas Wasser hinzufügen. Die Mojo verde nicht mit Wasser, sondern mit Olivenöl verdünnen.

Die Mojos können auch in einem Mixbecher mit Hilfe eines Schneidstabs püriert werden.

Sowohl die rote als auch die grüne Mojos passen auch sehr gut zu Fleisch und Fisch.

Ähnliche Rezepte

Thunfisch-Empanadas

Thunfisch-Empanadas

Die Thunfisch-Empanadas sind knusprige kleine Teigtaschen aus Spanien und Lateinamerika, deren Füllung würzig und schmackhaft ist.

Bratpaprika

Bratpaprika

Pimientos de Padrón, kleine, grüne Bratpaprika, werden in Öl gebraten und gehören auf jedes Tapas-Buffet. Hier das Rezept.

Manchego-Kroketten

Manchego-Kroketten

Manchego-Kroketten sind knusprige, kleine Kartoffel-Käse-Happen, die goldgelb frittiert werden. Das Rezept hierfür ist einfach nachzukochen.

Tomaten-Baguette mit Serrano-Schinken

Tomaten-Baguette mit Serrano-Schinken

Dieses köstliche Tomaten-Baguette mit Serrano-Schinken gehört auf jedes Tapas-Buffet, schmeckt aber auch als Zwischenmahlzeit - hier ist das Rezept.

Knoblauch-Austernpilze

Knoblauch-Austernpilze

Dieses Rezept macht aus dem aromatischen, festen Fleisch dieser Pilze etwas Besonderes. Probieren Sie die Knoblauch-Austernpilze unbedingt aus.

Zucchini in Zitronenöl

Zucchini in Zitronenöl

Zucchini in Zitronenöl mariniert verspricht Frische pur. Ein einfaches Rezept, das den Geschmack eines Sommertages präsentiert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte