Sauerkrauteintopf mit Würstchen

Bei diesem Rezept für einen köstlichen Sauerkrauteintopf mit Würstchen haben wir uns für Champagnerkraut und würzige Mettenden entschieden.

Sauerkrauteintopf mit Würstchen

Bewertung: Ø 4,8 (54 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Champagnerkraut (Dose)
500 g Kartoffeln, festkochend
2 Stk Zwiebeln
1 EL Wacholderbeeren
50 g Schweineschmalz
50 g Rohrzucker, brauner Zucker
1.2 l Gemüsebrühe
4 Stk Mettenden, geräuchert
300 g Äpfel, fest
0.5 Bund Majoran, frisch, gehackt
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und der Länge nach achteln. In reichlich Salzwasser etwa 10 Minuten garen, danach in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Währenddessen die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Spalten schneiden. Die Wacholderbeeren mit einem Messer leicht andrücken.
  3. Anschließend das Schmalz in einen großen Topf geben und die Wacholderbeeren darin 2 Minuten andünsten. Mit dem Zucker bestreuen und etwa 2-3 Minuten karamellisieren lassen.
  4. Nun die Kartoffelspalten dazugeben, das Sauerkraut grob zerzupfen, ebenfalls hinzufügen und etwa 5 Minuten schmoren. Die Brühe dazugießen und alles zugedeckt etwa 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Mettenden in Scheiben schneiden. Die Äpfel vierteln, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in nicht zu dünne Spalten schneiden.
  6. Mettenden und Äpfel zum Eintopf geben und alles weitere 5 Minuten leise köcheln lassen.
  7. Den Sauerkrauteintopf mit Würstchen mit Majoran, Salz, Zucker und Pfeffer herzhaft abschmecken und heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Für die Suppe können auch ein klassisches Sauerkraut oder ein mildes Weinsauerkraut verwendet werden. Die Säure der Äpfel passz perfekt dazu und gibt dem Sauerkraut eine wunderbar erfrischende Note.

Wer den Geschmack von Kümmel mag, aber nicht auf die Samen beißen will, gibt sie in ein Tee-Ei (oder Papier-Teefilter), das nach dem Garen entfernt wird. Alternativ gemahlenen Kümmel verwenden. Kümmel unterstreicht den Geschmack des Sauerkrauts, macht es bekömmlich und fördert die Verdauung.

Ein kräftiges Raucharoma erhält die Suppe, wenn mit den Zwiebeln fein gewürfelter Speck angebraten wird. Wer sich eine mild-würzige Sauerkrautsuppe wünscht, gibt zuletzt noch einen guten Schuss Sahne dazu.

Statt der Mettenden können auch Wiener Würstchen in die Suppe gegeben werden. Kinder freuen sich über knackige Mini-Wienerle.

Ähnliche Rezepte

Sauerkraut mit Mehlschwitze

Sauerkraut mit Mehlschwitze

Sauerkraut mit Mehlschwitze schmeckt viel besser als es klingt. Das Rezept dafür ist einfach und das Ergebnis eine preiswerte und deftige Beilage.

Omas Sauerkrautsalat

Omas Sauerkrautsalat

Omas Sauerkrautsalat ist nach diesem Rezept schnell zubereitet, benötigt anschließend nur noch etwas Zeit, um seinen Geschmack voll zu entfalten.

Champagnerkraut

Champagnerkraut

Das Champagnerkraut ist eine Sauerkraut-Variation, die mit Sekt zubereitet wird und bei besonderen Anlässen aufgetischt werden kann.

Sauerkrauteintopf

Sauerkrauteintopf

Der Sauerkrauteintopf schmeckt herzhaft würzig. Das Rezept verrät ein tolles Gericht, das mit einem kühlen Bier kombiniert werden kann.

Sauerkrautsuppe mit Hackfleisch

Sauerkrautsuppe mit Hackfleisch

Eine herzhafte Sauerkrautsuppe mit Hackfleisch wärmt und eignet sich auch als Mitternachtsimbiss. Ein Rezept, das einfach und schnell zubereitet ist.

Omas Sauerkrauttopf

Omas Sauerkrauttopf

Schon damals waren One Pot-Gerichte bekannt, wie dieses Rezept für Omas Sauerkrauttopf beweist. Einfach, aber deftig und lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte