Sarma

Nach diesem Sarma-Rezept werden Blätter von sauer eingelegtem Weißkohl mit Reis und Hackfleisch gefüllt, ein traditionelles Wintergericht.

Sarma

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kpf Weißkohl, groß, sauer eingelegt
3 EL Pflanzenöl

Zutaten für die Füllung

500 g Hackfleisch, gemischt
100 g Bauchspeck, geräuchert, gewürfelt
0.5 Tasse Langkornreis, ungegart
8 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Karotten
3 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 EL Vegeta (kroatisches Würzsalz)
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Strunk des eingelegten Weißkohls mit einem scharfen Messer kegelförmig herausschneiden und insgesamt 12 große Blätter nach und nach vorsichtig ablösen.
  2. Die Blätter auf ein Arbeitsbrett legen und die dicken Mittelrippen so herausschneiden, dass die Blätter unversehrt bleiben. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Kohlblätter hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 12-15 Minuten garen.
  3. Die Kohlblätter anschließend mit der Schaumkelle herausheben, auf ein Küchentuch geben und gut abtropfen lassen.
  4. Währenddessen für die Füllung die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Die Karotten schälen und klein würfeln. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speck-, Zwiebel- und Karottenwürfel darin etwa 5 Minuten anrösten. Das Tomatenmark und das Paprikapulver hinzufügen, 1 Minute mitrösten und vom Herd nehmen.
  5. Das Hackfleisch in einer Schüssel kräftig mit Vegeta, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, den Reis und die Speck-Mischung dazugeben. Die Knoblauchzehen abziehen, fein reiben und ebenfalls unter das Hack kneten.
  6. Nun jeweils 1 Kohlblatt ausbreiten und 1/12 der Hackmasse daraufgeben, zur Roulade rollen und mit Zahnstochern oder mit Rouladennadeln fixieren. Mit den übrigen Kohlblättern und der Füllung auf die gleiche Weise verfahren.
  7. Den restlichen Kohlkopf vom Strunk befreien, die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden und den Boden eines runden Bräters damit belegen.
  8. Zuletzt die Sauerkrautrouladen kreisförmig auf den Kohlblättern aufschichten und mit Wasser aufgießen, so dass die Sarma knapp bedeckt sind. Die Rouladen mit einem großen Teller beschweren, mit einem Deckel zudecken und bei geringer Hitze etwa 2 Stunden lang garen.

Tipps zum Rezept

Sarma sind nur dann echt, wenn sie mit sauer eingelegtem Weißkohl zubereitet werden. Letzteren gibt es in kroatischen, serbischen und türkischen Läden.

Die Sauerkrautwickel schmecken am besten, wenn sie bereits am Vortag zubereitet werden. Traditionell wird dazu Weißbrot gereicht.

Ähnliche Rezepte

Champagnerkraut

Champagnerkraut

Das Champagnerkraut ist eine Sauerkraut-Variation, die mit Sekt zubereitet wird und bei besonderen Anlässen aufgetischt werden kann.

Sauerkrautsuppe mit Kartoffeln

Sauerkrautsuppe mit Kartoffeln

Wie wäre es am Wochenende mit einer deftigen Sauerkrautsuppe mit Kartoffeln? Wir haben das richtige Rezept für diesen herzhaften Eintopf.

Selbstgemachtes Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut braucht zwar etwas Zeit, doch eine gesunde Ernährung ist heute sehr wichtig. Hier das Rezept reich an Vitamin C.

Grammelkraut

Grammelkraut

Dieses Rezept zeigt die einfache Zubereitung für Grammelkraut, eine leckere Sauerkraut-Variation mit Grieben und Speck. Ein Klassiker!

Rohkost Sauerkraut

Rohkost Sauerkraut

Der Klassiker mit all seinen gesunden Nährstoffen & geschmacklichen Vorzügen. Dieses köstliche Rohkost Sauerkraut belebt & schmeckt einfach toll.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte