Spaghetti Auflauf mit Brokkoli

Das Gemüse verleiht diesem Spaghetti Auflauf einen frischen, knackigen Geschmack. Hier das Rezept, das auch Kindern schmeckt.

Spaghetti Auflauf mit Brokkoli

Bewertung: Ø 4,0 (65 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Brokkoli
400 g Spaghetti
450 ml Milch
2 EL Petersilie, frisch, gehackt
2 TL Butter
1 EL Mehl
1 Stk Eigelb
3 Schb Scheiblettenkäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen (nach Packungsangabe ca. 8-10 Minuten). Bevor man die Nudel durch ein Sieb gießt werden die Brokkoliröschen zu den Nudeln geben und kurz mit blanchiert.
  2. Danach die Nudeln und den Brokkoli durch ein Sieb abseihen, gut abtropfen lassen und in eine, mit Butter, eingefettete Auflaufform geben.
  3. Für die Bechamelsauce Mehl in einer Pfanne mit Butter anschwitzen und nach und nach die Milch einrühren. Den Scheiblettenkäse zerkleinern und unter Rühren in die Milchmasse einrühren. Zum Schluss das Eigelb unterrühren und die Soße über die Nudeln gießen.
  4. Den Spaghetti-Auflauf mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit fein gehackter Petersilie bestreuen. Im Backofen bei 180 Grad (Ober-Unterhitze) ca. 20-25 Minuten backen bzw. gratinieren lassen.

Ähnliche Rezepte

Brokkolitaschen

Brokkolitaschen

Eine kulinarische Köstlichkeit für den geselligen Brunch oder als Snack zum Mitnehmen ist das Rezept für Brokkolitaschen.

Brokkolitörtchen

Brokkolitörtchen

Brokkolitörtchen werden in Tortelett-Förmchen gebacken und zieren jedes Buffet. Die Törtchen eignen sich aber auch wunderbar als Vorspeise.

Rahmkartoffeln mit Brokkoli

Rahmkartoffeln mit Brokkoli

Dieser cremige Genuss aus Rahmkartoffeln und Brokkoli ist schnell zubereitet und garantiert ein Gamenschmaus als Beilage zur Hauptmahlzeit.

Feine Brokkolistampf-Suppe mit Krabben

Feine Brokkolistampf-Suppe mit Krabben

Diese feine Brokkoli-Suppe mit Krabben ist eine Feinschmecker-Variante dafür aber ein einfach zuzubereitendes Rezept – und mindestens ebenso lecker!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte