Makkaroni mit Gemüse-Käsesauce

Für das Rezept werden Nudeln mit Brokkoli, Möhren, Schinken und Gorgo zu köstlichen Makkaroni mit Gemüse-Käsesauce verarbeitet - ganz einfach!

Makkaroni mit Gemüse-Käsesauce

Bewertung: Ø 4,5 (775 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Brokkoli
200 g Möhren
400 ml Gemüsebrühe
1 Stk Zwiebel
30 g Butter
20 g Mehl
0.25 l Milch
500 g Makkaroni
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schb Schinken
150 g Gorgonzola Käse
1 EL Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Makkaroni mit Gemüse-Käsesauce zuerst den Brokkoli in feine Röschen teilen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Möhren waschen, putzen und fein raspeln. Dann die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und die Möhrenraspeln darin 8 Minuten garen.
  3. Etwa 3 Minuten vor dem Garende die Brokkoliröschen dazugeben und mitdünsten. Anschließend das Gemüse durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen.
  4. Nun die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten lassen. Anschließend das Mehl unterrühren und anschwitzen.
  5. Jetzt die Brühe und die Milch angießen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Die Sauce danach bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren.
  6. Die Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest kochen, dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  7. Den Schinken und den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden. Den Käse in die Sauce einrühren, bis er schmilzt. Den Schinken und das Gemüse zur Sauce geben, erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  8. Zuletzt die Nudeln auf vorgewärmte Teller geben, die Sauce darüber verteilen und die leckere Pasta sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Nicht jeder mag Blauschimmelkäse, obwohl er sich in Saucen prima macht. Er kann aber für dieses Rezept sehr gut durch milden Kräuterfrischkäse, Schmelzkäse oder Ricotta ersetzt werden.

Auch in Sachen Gemüse lässt sich die Pasta variieren. Kohlrabi, Erbsen, Mais, grüner Spargel oder Blumenkohl passen auch gut zur Käsesauce.

Die Makkaroni - oder auch jede andere Nudelsorte - nach dem Abgießen nicht kalt abspülen! Das kalte Wasser glättet die raue Oberfläche der Nudeln und die Folge ist, dass die Sauce nicht an ihnen haften kann.

Fein geschnittenes Basilikum oder gehackte Petersilie on top machen die Pasta noch attraktiver und etwas frisch geriebener Parmesan kann auch nicht schaden.

Getränketipp

Das feine und gesunde Essen ist gut begleitet mit Mineralwasser, einem gespritzten Fruchtsaft oder einem Glas Bier.

Ähnliche Rezepte

Broccolicremesuppe

Broccolicremesuppe

Dieses Rezept für eine gesunde Broccolicremesuppe ist schnell zubereitet und schmeckt einfach gut.

Kartoffel-Brokkolisuppe

Kartoffel-Brokkolisuppe

Auf diese leckere Kartoffel-Brokkolisuppe freut sich die ganze Familie. Die Zutaten für dieses Rezept sind gesund und außerdem auch noch preiswert.

Brokkolisuppe mit Schmand

Brokkolisuppe mit Schmand

Das Rezept für diese Brokkolisuppe mit Schmand bringt besonders viel Geschmack auf den Teller. Die cremige Suppe erhält zuletzt ein Topping mit Biss.

Brokkolitaschen

Brokkolitaschen

Eine kulinarische Köstlichkeit für den geselligen Brunch oder als Snack zum Mitnehmen ist das Rezept für Brokkolitaschen.

Brokkolisuppe mit Quark

Brokkolisuppe mit Quark

Diese Brokkolisuppe mit Quark ist der perfekte Fitmacher. Das Rezept passt prima in einen gesunden Ernährungsplan und ist schnell zuzubereiten.

Rahmkartoffeln mit Brokkoli

Rahmkartoffeln mit Brokkoli

Dieser cremige Genuss aus Rahmkartoffeln und Brokkoli ist schnell zubereitet und garantiert ein Gamenschmaus als Beilage zur Hauptmahlzeit.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte