Spanischer Apfelkuchen

Bei diesem Rezept für einen Spanischen Apfelkuchen wird ein Rührteig hergestellt. Die Äpfel machen diesen Kuchen besonders saftig.

Spanischer Apfelkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (69 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

5 Stk Äpfel
1 Pk Backpulver
300 g Butter
4 Stk Eier
300 g Mehl
1 Pk Vanillin-Zucker
1 Stk Zitrone, Saft
300 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Spanischen Apfelkuchen zuerst den Backofen auf 190 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  2. Butter, Vanillin-Zucker und Zucker verrühren, Eier nacheinander dazurühren und schaumig schlagen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren.
  4. Die Äpfel schälen, Kernhaus entfernen, die Äpfel in feine Scheiben schneiden bzw. raspeln und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  5. 2/3 des Teiges auf das Backblech streichen, die Apfelstücke darauf verteilen und dann den restlichen Teig darübergeben.
  6. Den Kuchen im Backofen ca. 60 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Den Kuchen nach dem Backen mit Marillenmarmelade bestreichen oder mit Staubzucker besieben, in Dreiecke schneiden und servieren.

Ähnliche Rezepte

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech ist ein ergiebiges Rezept für einen fruchtigen Blechkuchen.

Russischer Apfelkuchen

Russischer Apfelkuchen

Äpfel in Rum sowie Nüsse machen dieses Rezept so unvergleichlich. Russischer Apfelkuchen schmeckt nicht nur in Moskau.

Apfelmuffins

Apfelmuffins

Herrlich saftig und süß schmecken diese Apfelmuffins. Hier das Rezept, das besonders bei Kindern beliebt ist.

Holländischer Apfelkuchen

Holländischer Apfelkuchen

Das besondere bei Holländischer Apfelkuchen ist die Zubereitung des Teiges. Das Rezept zeigt, wie die Holländer das machen.

Apfelbröselkuchen

Apfelbröselkuchen

Mit wenigen Zutaten gelingt mit diesem Rezept ein herrlicher Apfelbröselkuchen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte