Spinatknödel aus dem Dampfgarer

Spinatknödel aus dem Dampfgarer gelingen und schmecken besonders gut. Dabei ist die Zubereitung sehr einfach - hier das Rezept.

Spinatknödel aus dem Dampfgarer

Bewertung: Ø 4,8 (16 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Brötchen, vom Vortag
1 Stk Zwiebel
150 g Blattspinat
1 EL Olivenöl
100 ml Milch
2 Stk Eier
80 g Schafskäse
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
0.25 TL Muskat
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Brötchen klein würfeln, die Zwiebel schälen und fein schneiden.
  2. Den Blattspinat verlesen, gründlich waschen, ausdrücken und klein schneiden.
  3. Jetzt die Milch mit den Eiern verquirlen und die Brötchen darin einweichen lassen.
  4. Währenddessen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelstücke darin kurz anrösten, dann den Spinat zugeben, durchmengen, erhitzen und alles zu der weichen Semmelmasse geben. Mit etwas Muskat und Salz würzen, dann kräftig durchmischen.
  5. Als Nächstes noch den Schafskäse in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Knödelmasse heben.
  6. Zum Schluss aus dem Teig gleich große Knödel formen und im Dampfgarer bei 100 Grad im gelochten Behälter für ca. 15 Minuten dämpfen.

Tipps zum Rezept

Die Spinatknödel aus dem Dampfgarer zum Beispiel mit einer Käsesoße servieren.

Ähnliche Rezepte

Reis aus dem Dampfgarer

Reis aus dem Dampfgarer

Anders als im Kochtopf kann man bei Reis im Dampfgarer wirklich nichts falsch machen. Hier das Rezept für perfekten Reis.

Ratatouille aus dem Dampfgarer

Ratatouille aus dem Dampfgarer

Für ein tolles Geschmackserlebnis, welches zudem noch abwechslungsreich, mineral- und vitaminhaltig ist, sorgt das Rezept für Ratatouille aus dem Dampfgarer.

Gedämpfte Pellkartoffeln

Gedämpfte Pellkartoffeln

Kartoffeln schmecken zu jeder Jahreszeit. Nochmal so gesund sind Gedämpfte Pellkartoffeln. Ein tolles Beilagen Rezept aus dem Dampfgarer.

Eierstich aus dem Dampfgarer

Eierstich aus dem Dampfgarer

Ganz einfach lässt sich Eierstich im Dampfgarer zubereiten. Für diesen Klassiker werden nur wenige Zutaten benötigt.

User Kommentare