Spitzkohl-Eintopf mit Hackfleisch

Einfach, deftig und mega-lecker ist dieser Spitzkohl-Eintopf mit Hackfleisch. Das Rezept ist völlig unkompliziert und macht sich fast von selbst.

Spitzkohl-Eintopf mit Hackfleisch

Bewertung: Ø 4,5 (205 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Spitzkohl
6 Stk Kartoffeln, überwiegend festkochend, klein
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Stk Zwiebel
1.2 l Fleischbrühe, kräftig
2 EL Tomatenmark
2 EL Öl, für die Pfanne

Zutaten an Gewürzen

1 Stk Knoblauchzehe
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Kümmel, gemahlen
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
0.5 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Spitzkohl putzen und dabei die äußeren Blätter sowie den Strunk entfernen. Den Kohlkopf anschließend vierteln und die Blätter in gleichmäßige Streifen schneiden.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und fein hacken.
  3. Nun das Öl in einer großen, tiefen Pfanne geben, erhitzen und das Hackfleisch darin etwa 8-10 Minuten scharf anbraten, bis es krümelig ist.
  4. Den Knoblauch, die Zwiebel, Paprikapulver, Kümmel, Salz und Pfeffer dazugeben und unterrühren. Dann das Tomatenmark einrühren und 1 Minute anrösten.
  5. Anschließend den Kohl hinzufügen und etwa 3 Minuten anbraten. Den Pfanneninhalt mit der Fleischbrühe ablöschen, 1 Minute aufkochen und die Kartoffelwürfel hineingeben.
  6. Den Spitzkohl-Eintopf etwa 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen und währenddessen 1-2 Mal umrühren. Zuletzt noch einmal abschmecken und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Junger, frischer Spitzkohl ist grün. Je länger er lagert, umso gelber wird er. Er ist zu jeder Jahreszeit gesund, denn er enthält viele Vitamine, Beta-Carotin und Kalium. Außerdem ist er mit 20 kcla pro 100 g sehr kalorienarm.

Die gehobene Küche schätzt den feinen Spitzkohl wegen seines milden Geschmacks und weil er kulinarisch vielfältig einsetzbar einsetzbar ist. Am zartesten sind seine Blätter im Frühjahr und im Sommer und in der kalten Jahreszeit ist er perfekt für Eintöpfe und Gemüsegerichte.

Eine besonders schnelle Alternative gelingt mit fertig gemischten Zwiebelmett, das mit den Händen zu kleinen Bällchen gerollt und in der Pfanne rundum etwa 4-5 Minuten schön braun gebraten wird. Danach mit Schritt 4 fortfahren und zuletzt die Mettbällchen zum Eintopf geben.

Es ist kein Problem, den Eintopf bereits am Vortag zuzubereiten. Ganz im Gegenteil, aufgewärmt schmeckt er sogar noch besser und mit einem Klecks Schmand on top delikat.

Ähnliche Rezepte

Ofen-Spitzkohl

Ofen-Spitzkohl

Der leckere Ofen-Spitzkohl wird nach diesem Rezept grob zerteilt und langsam geschmort. Das sorgt für einen tollen Biss und ganz viel Geschmack.

Kohlpudding mit Hackfleisch

Kohlpudding mit Hackfleisch

Gesunder Weißkohl und eine würzige Hackfleischmasse - das perfekte Rezept. Außerdem sieht der Kohlpudding mit Hackfleisch auch noch prima aus.

Grünkohl mit Pinkel

Grünkohl mit Pinkel

Pinkel ist eine norddeutsche Wurstspezialität, die mit Grünkohl zu einem deftigen Essen kombiniert wird. Das Rezept für Grünkohl mit Pinkel gibt es hier.

Klassischer Weißkohlsalat

Klassischer Weißkohlsalat

Dieser Klassische Weißkohlsalat passt perfekt zu Braten oder Gegrilltem. Darüber hinaus ist das Rezept reich an Vitaminen und Ballaststoffen.

Grünkohl

Grünkohl

Mindestens einmal Grünkohl im Winter muss sein und dieses Rezept zeigt, wie er ganz einfach und mit ganz viel Geschmack zubereitet werden kann.

Spitzkohl in Senfsauce

Spitzkohl in Senfsauce

Das Gemüse ist mit diesem Rezept schnell und leicht zubereitet und auf jeden Fall ist Spitzkohl in Senfsauce als Beilage eine Überraschung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte