Steirisches Wurzelfleisch

Eine der wohl bekanntesten Spezialitäten aus dem Süden Österreichs das Steirische Wurzelfleisch.

Steirisches Wurzelfleisch

Bewertung: Ø 4,5 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Karton Schweinefleisch, von der Schulter
2 Stk Zwiebeln
4 Stk Karotten
1 Stk Pastinake
1 Stk Sellerie
1 Stg Lauch
400 g Kartoffeln, mehlig kochende
2 Stk Knoblauchzehen, gepresst
750 ml Wasser, für den Topf
10 Stk Pfefferkörner, schwarz
1 Stk Lorbeerblatt
3 Stk Thymianstiele
0.5 Bund Petersilie, gehackt
1 Stk Meerrettich, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Auf einem Schneidebrett das gewaschene Schweinefleisch in vier gleich große Scheiben schneiden.
  2. Danach in einem ausreichend großen Topf, das Wasser zum Kochen bringen und die Fleischscheiben in das kochende Wasser einlegen. Sollte das Fleisch dabei nicht vollständig mit Wasser bedeckt sein, noch zusätzlich etwas Wasser hinzufügen, bis das Fleisch bedeckt ist. Ebenso die Pfefferkörner, das Lorbeerblatt und den Thymian sowie den gepressten Knoblauch hinzufügen und ca. 75 Min. auf niedriger Hitze köcheln, bis das Fleisch fast weich ist.
  3. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, schälen und in grobe Streifen schneiden bzw. hobeln. Die Zwiebeln halbieren und der Länge nach in mittelbreite Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Viertel teilen.
  4. Wenn das Fleisch weich gegart aber noch nicht butterweich ist, das Gemüse, die Zwiebel und die Kartoffeln vorsichtig in den Topf einmischen und so lange, auf mittlerer Hitze, kochen, bis alles weich ist (ca. 15 Minuten). Nur wenn es notwendig ist, etwas Wasser nachfüllen, da das gesamte Gemüse mit Brühe bedeckt sein sollte.
  5. Vor dem Servieren wird das Steirische Wurzelfleisch mit Salz und je nach Geschmack auch einem kleinen Schuss Weißweinessig abgeschmeckt.

Tipps zum Rezept

Das gekochte Fleisch wird am besten in tiefen Tellern serviert und etwas Brühe über die einzelnen Portionen gegeben. Etwas Petersilie darüber streuen. Authentisch aber auch wesentlich schärfer wird das Steirische Wurzelfleisch, wenn es mit frisch am Tisch gerissenem Meerrettich gereicht wird.

Ähnliche Rezepte

Österreichischer Tafelspitz

Österreichischer Tafelspitz

Der Wiener Tafelspitz ist ein in Brühe gekochtes Rindfleisch und gilt als Klassiker der österreichischen Küche.

Schneller Wiener Apfelstrudel

Schneller Wiener Apfelstrudel

Jeder sollte einmal im Leben einen herrlich duftenden Wiener Apfelstrudel im heimischen Ofen backen - hier ein einfaches Rezept.

Steirischer Backhendlsalat

Steirischer Backhendlsalat

Der steirische Backhendlsalat ist ein traditionelles Gericht aus Österreich und darf dort bei keinem Heurigen fehlen.

Almraunkerl

Almraunkerl

Almraunkerl - dabei handelt es sich um eine typische österreichische Spezialität, die auf Almhütten und Bauernhöfen gereicht wird.

Frittatensuppe

Frittatensuppe

Frittatensuppe ist ein traditionelles Gericht aus Österreich, die aus einer Fleischbrühe und feinen Streifen vom Eierkuchen besteht.

Linzer Torte

Linzer Torte

Die bekannte Linzer Torte ist ein traditionelles Kuchenrezept aus Oberösterreich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte