Vegane sächsische Kartoffelsuppe

Diese sächsische Kartoffelsuppe lässt sich auch hervorragend vegan zubereiten. Das Rezept ist auch für Nicht-Veganer ein Genuss!

Vegane sächsische Kartoffelsuppe

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Zwiebel
400 g Möhre
150 g Sellerie
150 g Lauch
800 g Kartoffeln
1 EL Rapsöl
5 Stg Petersilie
3 Bl Liebstöckel
3 EL Majoran, getrocknet
1.5 l Wasser
2 TL Gemüsebrühe Instantpulver
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen, mit einem Messer halbieren und in circa 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Die Möhre waschen, den Strunk abschneiden und ebenfalls zu gleichgroßen Würfeln verarbeiten. Dasselbe nun auch mit dem Sellerie und dem Lauch: waschen und in 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Anschließend auch die Kartoffeln waschen, schälen und zu Würfeln verarbeiten.
  2. Dann in einem großen Topf Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die geschnittenen Zwiebel-, Möhren-, Sellerie- und Lauchwürfel hineingeben. Unter gelegentlichem Rühren fünf bis sieben Minuten sanft anbraten.
  3. Nun die Stängel der Petersilie abtrennen, in ca. 1 cm lange Stücke schneiden und mit anbraten. Danach Liebstöckel und Petersilie klein hacken.
  4. Danach den Majoran, die Liebstöckelblätter und die Kartoffeln in den Topf dazugeben. Mit Wasser ablöschen, Gemüsebrühepulver hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Deckel draufsetzen und 10 - 15 Minuten sprudelnd kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Dann die Petersilie hinzugeben und alles mit dem Mixer grob pürieren. Fertig ist die Vegane sächsische Kartoffelsuppe

Tipps zum Rezept

Wer die Suppe noch etwas herzhafter mag, kann in den letzten 5 Minuten der Kochzeit noch in Scheiben geschnittene Tofuwürstchen hinzugeben.

Ähnliche Rezepte

Sächsische Pilzsuppe

Sächsische Pilzsuppe

Die sächsische Pilzsuppe schmeckt nach Wald und nach Herbst. Für das Rezept können alle erhältlichen Pilze verwendet werden.

Sächsische Schnudendunker

Sächsische Schnudendunker

Ein einfacheres Rezept gibt es kaum und das Ergebnis sind herzhafte Schnudendunker aus dem Ofen, gemacht aus gekochten Kartoffeln vom Vortag.

Sächsisches Senffleisch

Sächsisches Senffleisch

Das sächsische Senffleisch lässt sich mit Rind- oder Schweinefleisch zubereiten. Aber in jedem Rezept sind Senf und Zwiebeln als Zutaten Pflicht.

Sächsische Warmbiersuppe

Sächsische Warmbiersuppe

Das Rezept für die sächsische Warmbiersuppe stammt aus Großmutters Küche. Eine typische Sachsen-Suppe, in der sich Milch und Bier vereinen.

Erzgebirgischer Kaninchenbraten

Erzgebirgischer Kaninchenbraten

Der für die Region typische Erzgebirgische Kaninchenbraten lässt sich nach diesem Rezept einfach zubereiten. Die Marinierzeit beträgt 24 Stunden.

Sächsischer falscher Hase

Sächsischer falscher Hase

Bei dem Rezept für den sächsischen falschen Hasen handelt es sich um einen Hackbraten, der sich überall in Sachsen großer Beliebtheit erfreut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte