Sächsische Schnudendunker

Ein einfacheres Rezept gibt es kaum und das Ergebnis sind herzhafte Schnudendunker aus dem Ofen, gemacht aus gekochten Kartoffeln vom Vortag.

Sächsische Schnudendunker

Bewertung: Ø 4,4 (38 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

850 g Kartoffeln, gekocht
2 Stk Zwiebeln
60 g Butter
650 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Senf, mittelscharf
1 TL Majoran, gerebelt
1 Prise Paprikapulver, scharf
4 Stk Tomaten, groß
1 Bund Schnittlauch
350 g Gouda, mittelalt, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 EL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst eine Auflaufform mit Butter ausfetten und den Backofen auf 175 °C (Umluft 155 °C) vorheizen.
  2. Dann die bereits gekochten und gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Kartoffel- und Zwiebelscheiben in die Form schichten und kräftig salzen und pfeffern.
  3. Nun das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin krümelig braten, mit Majoran, Senf, Salz, Pfeffer und Paprikapulver herzhaft würzen und dann auf den Kartoffelscheiben verteilen.
  4. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Nun die Tomaten und den Schnittlauch auf der Hackfleischschicht verteilen und mit dem Käse bestreuen.
  5. Die restliche Butter in Flöckchen auf den Tomaten verteilen und die Sächsischen Schnudendunker auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen schieben, ca. 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Zu den Sächsischen Schnudendunkern passt am besten ein frischer Salat aus grünen Blattsalatsorten.

Ähnliche Rezepte

Sächsische Kartoffelsuppe

Sächsische Kartoffelsuppe

Ein deftiges Rezept für eine herzhafte sächsische Kartoffelsuppe. Sie duftet und schmeckt wie damals in Großmutters Küche.

Erzgebirgischer Kaninchenbraten

Erzgebirgischer Kaninchenbraten

Der für die Region typische Erzgebirgische Kaninchenbraten lässt sich nach diesem Rezept einfach zubereiten. Die Marinierzeit beträgt 24 Stunden.

Süß-saure Kartoffelstücke

Süß-saure Kartoffelstücke

Das Rezept ist typisch für die Region Sachsen. Die süß-sauren Kartoffelstücke sind ein leckeres Gericht, das auch ohne weitere Beilagen auskommt.

Sächsisches Senffleisch

Sächsisches Senffleisch

Das sächsische Senffleisch lässt sich mit Rind- oder Schweinefleisch zubereiten. Aber in jedem Rezept sind Senf und Zwiebeln als Zutaten Pflicht.

Sächsische Warmbiersuppe

Sächsische Warmbiersuppe

Das Rezept für die sächsische Warmbiersuppe stammt aus Großmutters Küche. Eine typische Sachsen-Suppe, in der sich Milch und Bier vereinen.

Sächsischer falscher Hase

Sächsischer falscher Hase

Bei dem Rezept für den sächsischen falschen Hasen handelt es sich um einen Hackbraten, der sich überall in Sachsen großer Beliebtheit erfreut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte