Veganer Bohnen-Mais-Patty

Dieser leckere sowie vegane Bohnen-Mais-Patty wird mit frischen Zutaten zubereitet und gelingt mit diesem Rezept in nur wenigen Schritten.

Veganer Bohnen-Mais-Patty

Bewertung: Ø 4,3 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Rapsöl

Zutaten für die Teigmasse

1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
3 EL Leinsamen, geschrotet
3 EL Wasser, heiß
76 g Sonnenblumenhack, Fleischersatz aus Sonnenblumenk.
120 ml Bio-Gemüsebrühe
50 g Hafermehl
200 g Bohnen, aus der Dose, schwarz oder rot
200 g Mais, aus der Dose
1 EL Tomatenmark
2 EL Rapsöl

Zutaten an Gewürzen

1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
1 EL Paprikapulver, edelsüß
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den veganen Bohnen-Mais-Patty zunächst die Bohnen und den Mais in ein feines Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und danach gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
  3. Die Leinsamen in eine kleine Schüssel geben, mit dem heißen Wasser bedecken und einweichen lassen.
  4. Nun das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 3 Minuten andünsten. Dann den Knoblauch hinzufügen und 1 Minute mitdünsten.
  5. Das Sonnenblumenhack in eine Schüssel geben, die Brühe angießen, gut vermischen, zusammen mit dem Bohnen-Mais-Gemisch, dem Hafermehl, den eingeweichten Leinsamen und der Zwiebel-Knoblauch-Masse in einen Mixer geben.
  6. Dann die Zutaten ganz kurz durchmixen, das Tomatenmark sowie Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzufügen und kurz zu einem formbaren Teig mixen.
  7. Jetzt aus der Masse mit angefeuchteten Händen Patties formen und bereit legen.
  8. Das Rapsöl bei mittlerer Hitze in einer weiten Pfanne erhitzen, die Patties hineingeben, etwa 5 Minuten auf einer Seite braten, dann vorsichtig wenden und in weiteren 5 Minuten fertig braten.

Tipps zum Rezept

Wenn ein Mixer fehlt, die Bohnen-Mais-Mischung mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und alle übrigen Zutaten unterrühren. Ein Pürierstab ist nicht geeignet, weil die Masse eine grobe Konsistenz haben soll.

Die Patties gelingen auch gut auf einem beschichteten Gas- oder Elektrogrill.

Ähnliche Rezepte

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Für alle, die Hefe nicht essen dürfen oder wollen, wurde dieses einfache Rezept für einen gelingsicheren Veganen Pizzateig ohne Hefe entwickelt.

Vegane Sahnesauce

Vegane Sahnesauce

Diese vegane Sahnesauce passt hervorragend zu Nudeln, Kartoffeln und Pilzen. Dabei ist das Rezept auch von Kochanfängern leicht zuzubereiten.

Vegane Ganache

Vegane Ganache

Mit diesem Grundrezept für eine Vegane Ganache muss auch die vegane Küche nicht auf einen wunderbaren Schokoguss für Kuchen und Gebäck verzichten.

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind ein echter Hit. Als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger schmecken sie einfach himmlisch. Hier gibt es das Rezept!

Vegane Serviettenknödel

Vegane Serviettenknödel

Sehr einfach und mit nur wenigen Zutaten lassen sich nach diesem Rezept Vegane Serviettenknödel herstellen - als Hauptgericht oder als Beilage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte