Veganer Maulwurfkuchen

Dieser tolle Kuchen mit Bananen, Kakao und Sahne lässt sich auch vegan zubereiten. Das Rezept sollte jeder mal ausprobiert haben!

Veganer Maulwurfkuchen

Bewertung: Ø 5,0 (6 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten Tortenboden

150 ml Pflanzenmilch, z.B. Mandelmilch
0.5 TL Natron
7.5 EL Apfelessig, alternativ Zitronensaft
100 g vegane Margarine, weich
125 g Apfelmus
225 g Mehl
2 EL Maisstärke
30 g Bio-Kakao (100% Kakaopulver)
100 g Rohrohrzucker
0.5 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten Füllung

2 Pk Sahnesteif
300 g vegane Schlagsahne, schlagbar
2 EL Puderzucker
100 g dunkle Schokolade, vegan
2 Stk Bio-Bananen, reif
0.25 TL Vanille, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine Springform mit 20cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Seiten mit etwas Margarine einstreichen.
  2. Als Erstes soll der Tortenboden zubereitet werden. Hierfür Pflanzenmilch in eine große Schüssel geben, Apfelessig sowie Natron dazugeben und kurz umrühren. Die Flüssigkeit sollte jetzt leicht schäumen.
  3. Dann Margarine, Apfelmus, Mehl, Maisstärke, Kakaopulver, Rohrohrzucker, Backpulver und eine Prise Salz dazugeben. Mit einem Schneebesen so lange rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Je nach Mehlsorte kann der Teig etwas mehr Pflanzenmilch (falls zu fest) oder mehr Mehl vertragen (falls zu flüssig).
  4. Nun den Teig in die Springform gießen und im Backofen 35 Minuten lang backen. Nach Ablauf der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Boden fertig ist. Falls das Holzstäbchen „sauber“ herauskommt, ist der Boden fertig. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Jetzt zur Füllung: Vegane Sahne in eine Schüssel füllen und mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine schlagen, bis sie steif ist. Optional und nach Bedarf Sahnesteif dazugeben, Puderzucker sowie Vanille hineinrühren.
  6. Mit einem Löffel die obere Schicht des fertigen Kuchenbodens abschaben und in einer Schüssel beiseitestellen. Dann Bananen halbieren und die Bananenhälften auf dem Boden des ausgeschabten Kuchens aneinanderreihen. Nun die vegane Sahnemischung darauf verteilen und zu einem Hügel formen.
  7. Schließlich den restlichen Kuchenteig mit den Händen klein krümeln und auf der Sahnekuppel verteilen. Dann in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Fertig ist der vegane Maulwurfkuchen.

Tipps zum Rezept

Luftdicht verschlossen hält sich der vegane Maulwurfkuchen im Kühlschrank mindestens 3 Tage lang.

Ähnliche Rezepte

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Dieses einfache und schnelle Rezept für einen saftigen Eierlikörkuchen sorgt für Begeisterung!

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden!

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden.

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Nicht nur optisch überzeugt dieser Maulwurfkuchen, auch geschmacklich hat dieser Kuchen einiges zu bieten. Probieren Sie es aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte