Veggie Thai-Curry

Das Veggie Thai-Curry Rezept vereint fruchtigen Geschmack, intensives Curry und milde Kokosmilch zu einem leckeren Veggie-Gericht.

Veggie Thai-Curry

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln
4 Stk Tomaten
1 Stk Zucchini
3 Stk Möhren
1 Dose Ananasstücke
1 Dose Kokosmilch
1 EL Öl
1 EL Currypaste
300 g Basmatireis
1 TL Gemüsebrühe
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Reis im Reis-Wasser-Verhältnis von 1:2 gar kochen (ca. 20 Minuten).
  2. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, halbieren, Strunk herausschneiden und die Tomaten klein schneiden. Ebenso die die Zucchini waschen und würfelig schneiden. Die Möhren putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Nun die Zwiebeln schälen, klein schneiden, in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, dann das restliche Gemüse hinzufügen und etwa 10 Minuten braten.
  4. Anschließend die Gemüsebrühe, die abgetropften Ananasstücke, Currypaste sowie die Kokosmilch dazugeben.
  5. Für weitere 10 Minuten köcheln lassen und das Veggie Thai-Curry mit dem Reis servieren.

Tipps zum Rezept

Wer den Geschmack mag, gibt frischen Koriander dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte