Zwiebelkuchen mit Hefeteig

Sie möchten Ihren Gästen etwas Leckeres zum Wein anbieten? Dann kommt das Rezept für ein Blech Zwiebelkuchen mit Hefeteig genau richtig.

Zwiebelkuchen mit Hefeteig

Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 6-8 Portionen

300 g Weizenmehl, Type 550
20 g Hefe, frisch
150 ml Milch, lauwarm
80 g Butter, zerlassen, leicht abgekühlt
0.5 TL Salz
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Belag

1.5 kg Zwiebeln
150 g Speck, Tiroler, in nicht zu dünnen Scheiben
4 EL Butter
250 g Schmand
4 Stk Eier, Größe M
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Hefeteig zunächst das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Dann die Hefe in die Mulde bröckeln, die lauwarme Milch hinzufügen und mit den Fingern zu einem kleinen Vorteig verrühren.
  2. Den Vorteig etwa 15 Minuten gehen lassen. Dann die zerlassene Butter sowie das Salz zum Mehl geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend abdecken und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Währenddessen die Zwiebeln abziehen und in dünne Scheiben, den Speck in feine Streifen schneiden.
  4. Als nächstes die Butter erhitzen und die Zwiebelscheiben darin etwa 12-15 Minuten glasig dünsten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und die Speckstreifen unterrühren.
  5. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Nun die Eier in eine Schüssel aufschlagen, den Schmand hinzufügen und alles gut verquirlen. Die Eiermischung mit Salz und Pfeffer würzen und 3/4 der Masse unter die gedünsteten Zwiebeln mischen.
  7. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf das Backblech legen. Die Zwiebelmischung auf den Teig geben, glatt streichen und die restliche Eiermischung darauf verteilen.
  8. Den Zwiebelkuchen mit Hefeteig im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30-35 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, in Portionsstücke schneiden und servieren.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte