Zwiebelkuchen ohne Ei

Aus wenigen Zutaten lässt sich nach diesem Rezept ein wunderbarer Zwiebelkuchen ohne Ei zubereiten, der sowohl warm als auch kalt gut schmeckt.

Zwiebelkuchen ohne Ei

Bewertung: Ø 4,3 (341 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
1 Bch Saure Sahne
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 Prise Salz

Zutaten für den Teig

350 g Mehl
0.5 Wf Hefe, frisch
200 ml Wasser, lauwarm
1 TL Zucker
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig zuerst die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln, den Zucker hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
  2. Nun das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben, die angerührte Hefe dazugeben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Dann den Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 40 Minuten gehen lassen.
  4. Zwischenzeitlich die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben bzw. Ringe schneiden. Den Knoblauch ebenfalls abziehen und fein hacken.
  5. Anschließend das Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin für etwa 8-10 Minuten anschwitzen.
  6. Danach mit Salz und Pfeffer würzen, die Pfanne vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  7. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  8. Als Nächstes die saure Sahne unter die Zwiebeln rühren.
  9. Den Hefeteig auf das Backblech legen, gleichmäßig ausrollen und die Zwiebelmischung darauf verteilen.
  10. Die Backofenhitze nun auf 175 °C Ober-/Unterhitze reduzieren, das Blech auf die mittlere Schiene schieben und den Zwiebelkuchen ohne Ei im heißen Backofen für ca. 25-30 Minuten backen. Danach herausnehmen, in Stücke schneiden und warm oder kalt servieren.

Ähnliche Rezepte

Cookies mit Schokostückchen

Cookies mit Schokostückchen

Mit diesem Rezept gelingen die köstlichen Cookies mit Schokostückchen auch ungeübten Bäckern. Sie sind außen knusprig und innen schön mürbe.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte